Männerliebe! Matt Damon schwärmt von Michael Douglas' Küssen

Veröffentlicht von Anne Walkowiak
Veröffentlicht am 14. Dezember 2012

Oft haben heterosexuelle Männer ja ein Problem damit, einem Geschlechtsgenossen zu nahe zu kommen, ihn gar zu küssen. Nicht so Matt Damon: Der zeigt sich nach gemeinsamen Dreharbeiten mit Michael Douglas regelrecht angetan von dessen Kuss-Fertigkeiten.

Männerliebe! Matt Damon schwärmt von Michael Douglas' Küssen

Für die Filmografie des amerikanischen Senders HBO über den Entertainer Liberace (dargestellt von Michael Douglas) schlüpfte Matt Damon in die Rolle von dessen Liebhaber Scott Thorson. Deshalb lag es nicht fern, dass sich die beiden für einige Aufnahmen näher kommen mussten und sogar gemeinsame Liebesszenen drehten. Was für Matt Damon im Nachhinein alles andere als schlimm war.

Matt Damon
Filmschauspieler
geboren 08.10.70

''Michael hat wunderbar geküsst'', gesteht der 42-Jährige im Interview mit dem 'Playboy'-Magazin. ''Meine Sorgen rückten letztendlich in den Hintergrund, als wir mit den Dreharbeiten begannen.''

Wie Damon weiter verriet, waren er und sein Co-Star bemüht, die intimen Momente realistisch darzustellen. ''Wir haben beide schwule Freunde und wollten das Ganze nicht in den Sand setzen oder Scheiße fabrizieren'', lautet seine klare Ansage. ''Es war allerdings nicht die natürlichste Sache der Welt. Zum Beispiel musste ich für eine Szene aus dem Pool kommen, zu Michael hinüber gehen, mich rittlings auf einem Liegestuhl auf ihn setzen und ihn küssen. Wir haben das wie ein Football-Spiel im Voraus geplant.''

Dass der Film nicht jedermanns Geschmack sein wird, weiß der verheiratete Familienvater. ''Da sind einige Dinge, die so manchem wahrscheinlich unangenehm sein werden'', räumt Damon ein, gibt aber auch zu bedenken: ''Es ist HBO - die Leute können also umschalten.''

Wir finden: Schauspieler werden dafür bezahlt, in ihre Rollen zu schlüpfen und diese mit Leib, Seele und vor allem Körpereinsatz glaubwürdig zu vermitteln. Dabei überwinden sie sogar unbegründete Ängste und lernen was für's Leben. So wie Matt Damon, der dem Kuss mit einem anderen Mann jetzt auch Positives abgewinnen kann.

Das könnte Dir auch gefallen

Kommentare