Home / Buzz / Stars & Entertainment / Michael Wendler: Shitstorm nach dem Dschungelcamp

Michael Wendler: Shitstorm nach dem Dschungelcamp

Veröffentlicht von Redaktion
Veröffentlicht am 24. Januar 2014

War das Dschungelcamp für Michael Wendler das Karriere-Aus? Der Schlagersänger hat sich mit seinem frühen Ausstieg viele Feinde gemacht und leidet nun unter einem bösen Shitstorm.

Michael Wendlers früher Ausstieg aus der RTL-Sendung 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus' kam bei seinen Facebook-Fans nicht gut an. Nachdem der Schlager-Star das Dschungel-Camp bereits nach vier Tagen verließ, kündigte er nun via Facebook seine neue Single an - erhielt dafür aber nicht nur Zuspruch.

Unter dem Post ließen sich einige fiese Kommentare finden - ein Nutzer machte seinem Unmut über Wendlers Art Luft: "Er ist und bleibt ein arrogantes ...". Ein anderer schrieb: "Die Likes wird er sich gekauft haben. Weil sowas Arrogantes, Ekelhaftes wie er geht gar nicht. Und singen kann er auch nicht."

Auch Promis ließen die Reaktionen auf der Facebook-Seite des Musikers nicht kalt. Olivia Jones kommentierte: "Beim Wendler fehlen uns inzwischen echt die Worte - euch auch? Auf seiner Facebookseite haben dafür einige schon die Sprache wieder gefunden - hier die dazugehörige offizielle Unwetterwarnung: Bei Michael Wendler wütet ein Shitstorm."

Nachdem Wendler eine Dschungel-Prüfung in der beliebten RTL-Show abgelegt hatte, verließ er das Camp, bat jedoch bereits nach kurzer Zeit um Rückkehr - was ihm verwehrt blieb. Moderatorin Sonja Zietlow sagte dazu: "Er wollte wieder zurück und wir haben gesagt: 'Neeee.' Denn wer einmal raus ist, ist raus!"

Das könnte Dir auch gefallen

Kommentare