Saumäßig gut: Miley Cyrus bekommt zum Geburtstag ein Schwein geschenkt

Veröffentlicht von contentfleet
Veröffentlicht am 26. November 2012

Ein echt tierisches Geschenk für einen echt tierlieben Hollywoodstar: Miley Cyrus hat zu ihrem 20. Geburtstag von der Tierschutzorganisation PETA ein lebendiges Schwein geschenkt bekommen. Das zartrosa Borstentier hört auf den Namen Nora.

Saumäßig gut: Miley Cyrus bekommt zum Geburtstag ein Schwein geschenkt

"PETA freut sich darüber, Miley Cyrus das Schwein Nora als Geburtstagsgeschenk zu überreichen", steht auf dem Twitter-Foto, welches Miley Cyrus jetzt gepostet hat. Auf dem Bild streckt ein rosa geflecktes Schweinchen vorwitzig seinen Rüssel in die Kamera. Mit dem saumäßig originellen Geschenk möchte sich PETA bei Miley für ihre warmherzigen Tierrettungsaktionen der letzten Monate bedanken. Innerhalb weniger Wochen hat das Starlet einige herrenlose und ausgesetzte Hunde bei sich aufgenommen und ihnen ein neues Zuhause gegeben. Nun darf sich das ebenfalls vor dem sicheren Tod gerettete Schweinchen Nora zur wuseligen Cyrus-Familie hinzugesellen.

"PETA weiß ganz genau, dass ein gerettetes Schwein das perfekte Geschenk für eine junge Frau ist, die so viel Zeit damit verbringt, andere davon zu überzeugen, Tieren zu helfen", heißt es in einem offiziellen Statement von PETA-Vize-Präsidentin Tracy Reimann. Die Beschenkte selbst ist natürlich völlig aus dem Häuschen und freut sich tierisch über ihr lebendiges Präsent. Bei Twitter tobt sie sich aus: "Oh mein Schweinchen! Sie ist so süß, dass ich es kaum aushalten kann!!!"

Wer nun befürchtet, dass Schweinchen Nora durch Miley Cyrus‘ schicke Bude tapsen und dort ihr Lager aufschlagen wird, der liegt falsch. Das süße Tierchen wohnt laut 'gossipcop.com' zunächst im Kindred Spirits Sanctuary in Florida - einer Art Arche Noah für misshandelte Tiere.

Wir finden: Von nun an kann es für Miley Cyrus ja nur noch bergauf gehen. Mit einem Glücksschwein an ihrer Seite sollte sie wohl vor allen Fettnäpfchen gefeit sein.

Das könnte Dir auch gefallen

Kommentare