Home / Buzz / Stars & Entertainment / Miley Cyrus: Kein weiterer Auftritt bei den VMA?

Miley Cyrus: Kein weiterer Auftritt bei den VMA?

Veröffentlicht von Redaktion
Veröffentlicht am 13. Dezember 2013

Sängerin Miley Cyrus glaubt, dass MTV sie nicht wieder auf die Bühne lässt, da sie mit ihren Auftritten zu sehr schockiert hat.

Miley Cyrus wird wahrscheinlich nicht mehr bei den VMAs auf der Bühne stehen. Die 'We Can't Stop'-Sängerin, die von MTV zur Künstlerin des Jahres ernannt wurde, glaubt nicht, dass der Musiksender sie nächstes Jahr wieder einladen wird, nachdem sie im August mit ihrer provokanten Performance für Schlagzeilen sorgte, als sie sich in einem knappen Latex-Bikini an Robin Thicke rieb.

Die 21-Jährige sagte in einem Radiointerview: "Ich glaube, mein größter Moment für alle anderen waren die VMAs. Das war wahrscheinlich auch mein größter Moment. Es war echt cool, dort aufzutreten. Ich glaube aber nicht, dass sie mich nochmal dort auftreten lassen. Ich mache nur Spaß...aber ich weiß nicht."

Cyrus, die an Silvester am Times Square auf der Bühne stehen wird, stellt klar, dass sie die freizügige Performance nicht bereut. Sie erklärt: "Das war, bevor mein Album auf den Markt kam, also war es der Anfang von dem, was ich jetzt mache. Es hat mir so viele Türen geöffnet, da ich die Leute schon so sehr schockiert hatte, dass ich danach freier war und machen konnte, was ich wollte."

Im November sorgte die blonde Sängerin auch bei den MTV Europe Music Awards in Amsterdam für Aufruhr, als sie sich einen vermeintlichen Joint auf der Bühne anzündete, bevor sie den Preis für das beste Video für 'Wrecking Ball' entgegen nahm.

Kommentare