Home / Buzz / Stars & Entertainment / Miley Cyrus verteidigt Nacktvideo: "Ich finde, es sagt mehr aus"

Miley Cyrus verteidigt Nacktvideo: "Ich finde, es sagt mehr aus"

Veröffentlicht von Redaktion
Veröffentlicht am 12. September 2013

Angeblich war der Dreh zu dem skandalösen Videoclip für Miley Cyrus eine "tiefergehende Erfahrung". In dem Video zu 'Wrecking Ball' schaukelt sie unter anderem nackt auf einer Abrissbirne.

Miley Cyrus hat genug vom Spott und Hohn über ihr neues Musikvideo. Die Sängerin stellt nun klar, dass sie in ihrem Video vor allem ihre Verletzlichkeit zeigen möchte. Schön und gut. Aber muss man dafür nackt mit einem Vorschlaghammer züngeln?

Die 20-jährige Sängerin und Verlobte von 'Hunger Games'-Star Liam Hemsworth ist im Clip zu ihrem neuen Song 'Wrecking Ball' nackt zu sehen. Sie behauptet jedoch, dass sie es schwieriger fand, ihre Gefühle vor der Kamera preiszugeben. "Ich finde, das Video sagt mehr aus", erzählt der Popstar in der 'Elvis Duran and the Morning Show'. "Wenn die Leute mehr als die tatsächliche Aussage sehen und mich genau beobachten, sieht man, dass ich verzweifelter aussehe, als das Lied klingt. Der Song ist eine Pop-Ballade, die jeden anspricht. Jeder hat dieses Gefühl irgendwann mal erlebt."

Sie fügt hinzu: "Wenn die Leute über das Offensichtliche hinweg sehen und ihre Fantasie benutzen, dann sehen sie, was das Video wirklich aussagt. Es ist so verletzlich. Wenn man in meine Augen schaut, sieht man, dass ich trauriger aussehe als meine Stimme auf dem Album klingt. Das Video zu filmen war schwerer als die Aufnahme im Tonstudio. Es war eine viel tiefergehende Erfahrung."

Bei ihrem momentanen Erfolg hat Cyrus nicht viel Zeit, um Dinge zu verarbeiten. "Letzte Nacht bekam ich totale Panik, als ich daran dachte, mit wie viel Spannung die Menschen 'We Can't Stop' erwartet hatten. Ich hatte so viel Zeit, diese Single vorzubereiten. 'We Can't Stop' hat mich so sehr auf Trab gehalten, es war nicht nur in den Staaten ein Hit, sondern weltweit. Momentan ist einfach total viel los."

Der blonde Teenie-Star spricht außerdem über die Kritik, die sie kürzlich für ihre kontroversen Auftritte einstecken musste: "Alles, was ich mache, wird zu einem Riesending gemacht. Ich habe einfach nur Spaß. Es macht mir nichts aus, als was die Leute meine Auftritte darstellen. Ich will mich eben immer wieder verändern."

Das könnte Dir auch gefallen

Kommentare