Oscar 2013: Kristen Stewart humpelt über den roten Teppich

Veröffentlicht von Axel Wiegand
Veröffentlicht am 25. Februar 2013

Was war denn da los? Kristen Stewart humpelte bei der Oscar-Verleihung 2013 mit Krücken über den roten Teppich. Schuld war eine Fußverletzung, wie ihr Makeup-Artist Beau Nelson im Gespräch mit 'People' verriet.

Oscar 2013: Kristen Stewart humpelt über den roten Teppich

"Sie hat sich vor zwei Tagen ziemlich heftig mit ihrem Fuß an Glas geschnitten", erklärt Beau Nelson. Doch Kristen Stewart ließ sich trotz Schmerzen nicht davon abhalten, bei dem größten Spektakel Hollywoods, den Oscars 2013, dabei zu sein.

Kristen Stewart
Filmschauspielerin, TV Schauspielerin
geboren 09.04.90

Krücken hin oder her, Kristen Stewart wollte bei den Oscars glänzen und wählte deswegen ein schulterfreies und mit einer Schleppe versehenes Kleid von Reem Acra für ihren Auftritt. Für die Fotografen posierte sie sogar ohne ihre Krücken.

Unterstützung von Robert Pattinson bekam Kristen Stewart bei den Oscars 2013 nicht - Gerüchten zufolge soll sich der 'Twilight'-Liebling erneut von der 22-Jährigen getrennt haben. Bereits im Sommer 2012 kam es zum Beziehungs-Aus, nachdem Kristen ihn mit Regisseur Rupert Sanders betrogen hatte. Freunde von Rob sollen nun froh sein, dass er sich endgültig gegen die Beziehung mit Kristen entschieden hat. "Niemand hätte ihm je vorgeschrieben, was er tun soll", verrät ein Nahestehender. "Aber manche von seiner Freunde dachten, dass er sich niemals genug Zeit gegeben hat, um die Geschichte mit Kristen und Rupert zu verdauen. Sie glauben, dass er nun die richtige Entscheidung getroffen hat."

kristen stewart © Getty Images

Doch vielleicht war Robert Pattinson auch einfach nicht bei der Oscar-Verleihung 2013, weil er sich derzeit in Australien befindet, um das Drama 'The Rover' zu drehen ...


Kommentare