Home / Buzz / Stars & Entertainment / Paul Walker: Seine Freundin ist am Boden zerstört!

Paul Walker: Seine Freundin ist am Boden zerstört!

Veröffentlicht von Redaktion
Veröffentlicht am 2. Dezember 2013

Am Wochenende starb Paul Walker in einem schweren Autounfall. Der Schauspieler hinterlässt eine 15-jährige Tochter und seine 23-jährige Freundin, die nun die Tragödie verarbeiten müssen.

Die Freundin des am Wochenende verstorbenen Schauspielers Paul Walker ('Fast & Furious') ist Berichten zufolge am Boden zerstört. Der 40-Jährige, der am Samstag (30. November) bei einem Autounfall in Santa Clarita/Kalifornien tödlich verunglückte, war seit sieben Jahren in einer Beziehung mit der 23-jährigen Studentin Jasmine Pilchard-Gosnell aus Santa Barbara. Sie soll sich derzeit bei ihrer Mutter Julie aufhalten, um den schrecklichen Unfall und den Tod ihres Freundes zu verarbeiten.

Jasmines Onkel Barton Bruner sagte im Interview mit der Zeitung 'Daily Mail': "Paul war ein guter Mensch und Jasmine ist natürlich total erschüttert. Ich selbst habe Paul zuletzt an Thanksgiving gesehen, wir haben Golf gespielt. Natürlich hatten die Beiden in ihrer Beziehung gute und schlechte Zeiten, aber sie wollten ihre Zukunft zusammen verbringen. Die Nachricht von seinem Tod kam so unerwartet. Jasmine ist jetzt erst einmal bei ihrer Mutter, die sich um sie kümmert." Als das Paar anfing zu daten, war der 'Fast & Furious'-Star 33, Jasmine gerade erst 16.

Während immer mehr Details zum Unfall und zum Privatleben von Paul Walker bekannt werden, hat sich eine Seite auf einem sozialen Netzwerk, die angeblich Walkers Tochter Meadow Rain (15) gehören sollte, als Fake-Profil herausgestellt. Ein Vertrauter verriet der Promi-News-Seite 'TMZ', dass ein am Sonntag (01. Dezember) geposteter Kommentar nicht von Meadow stammt: "Als ich klein war, brachte er mit das Laufen bei, er lehrte mich zu Lachen und niemals aufzugeben. Ich habe ihn geliebt noch bevor ich wusste, was Liebe überhaupt ist. Er war mein Held."

Die wirkliche Meadow hat sich bisher nicht zum plötzlichen Tod ihres Vaters geäußert. Ein Insider verriet gegenüber 'Showbizspy': "Meadow ist natürlich sehr verstört über die tragischen Neuigkeiten. Aber sie hat ihre Familie um sich." Hoffentlich können ihre Angehörigen der 15-Jährigen in dieser schweren Zeit Kraft geben.

Kommentare