Nach Streit: Rafael und Sylvie van der Vaart geben Ehe-Aus bekannt

Veröffentlicht von Axel Wiegand
Veröffentlicht am 2. Januar 2013

Beziehungs-Aus nach zehn Jahren: Sylvie van der Vaart und ihr Gatte Rafael haben nach einem Streit in der Silvesternacht das Ende ihrer Ehe bekanntgegeben.

Nach Streit: Rafael und Sylvie van der Vaart geben Ehe-Aus bekannt

"Ich bin unendlich traurig, dass es mit uns nicht geklappt hat. Wir sind die Schuldigen. Allein Sylvie und ich haben es zu verantworten, dass unsere Ehe nicht funktioniert", zitiert 'Bild.de' Rafael van der Vaart. Auch die beliebte Moderatorin muss sich eingestehen, dass sie sich im Laufe der Zeit auseinander gelebt haben. "Es war ein schleichender Prozess, der einfach nicht aufzuhalten war", so Sylvie van der Vaart.

Sylvie Meis
TV Moderator
geboren 13.04.78

Auf einer privaten Silvester-Party im Hamburger Stadtteil Eppendorf soll sich das Noch-Ehepaar dann derart gestritten haben, dass Sylvie van der Vaart nach einem Schlag von ihrem Mann auf dem Boden landete, berichtet 'Bild.de'. Die anwesenden Gäste waren geschockt.

Rafael van der Vaart bereut den Vorfall und gibt zu, dass das eine "große Dummheit" war. "Ich bin ein Idiot. Es tut mir sehr leid. Das hätte niemals passieren dürfen", so der Fußballer. Sylvie van der Vaart soll Rafael laut 'Bild.de' bereits verziehen haben.

In Zukunft wollen sich Sylvie van der Vaart und Rafael aus Liebe zu ihrem gemeinsamen Sohn Damian zusammenreißen, heißt es weiter. "Damian soll nicht zu sehr unter der Trennung der Eltern leiden. Dafür werden wir uns einsetzen", sagte der 29-Jährige.

van der vaart © SIPA

Wir finden: Uns schockiert die Nachricht vom plötzlichen Ehe-Aus wenig - denn das glückliche, immer strahlende Paar hat den beiden schon lange keiner mehr abgenommen ...

Kommentare