Home / Buzz / Stars & Entertainment / Rassistische Beschimpfung: Hat Kanye West einen Jungen verprügelt?

Rassistische Beschimpfung: Hat Kanye West einen Jungen verprügelt?

Veröffentlicht von Redaktion
Veröffentlicht am 14. Januar 2014

Kanye West droht Strafanzeige! Der Rapper soll angeblich einen 18-Jährigen wegen rassistischer Äußerungen geschlagen haben.

Kanye West soll angeblich einen 18-jährigen Jungen geschlagen haben, nachdem dieser ihn und seine Verlobte Kim Kardashian in rassistischer Art und Weise beleidigte. Der 'Keeping Up With The Kardashians'-Star wurde gestern (13. Januar) in Beverly Hills von einem jungen Mann vor einer Horde Paparazzi gerettet, der kurze Zeit später allerdings anfing, sie zu beleidigen.

Der Unbekannte soll zuerst die Fotografen als 'Niggas' beschimpft haben, später dann sie selbst, als sie ihn darauf aufmerksam machte, dass man dieses Wort nicht benutzt. "Ich wollte dir nur helfen, Schlampe", soll der Junge daraufhin gebrüllt und Kardashian im Zuge seines Ausrasters selbst als "Nigga Love" bezeichnet haben. Die 33-Jährige rief ihren Verlobten an, den der Mann ebenfalls übers Telefon beschimpfte.

Als Kanye West kurze Zeit später auftauchte, soll er den Unbekannten im Warteraum einer Arztpraxis gesehen, zu ihm gegangen und ihn geschlagen haben. Die Mitarbeiter der Praxis riefen sofort die Polizei. Der Mann möchte nun Strafanzeige gegen den Rapper erstatten.

Kommentare