Home / Buzz / Stars & Entertainment / Keine Rapper mehr! Rihanna will zukünftig die Finger von Musikern lassen

© Getty Images
Buzz

Keine Rapper mehr! Rihanna will zukünftig die Finger von Musikern lassen

von Redaktion Veröffentlicht am 5. Januar 2015

Die schöne Sängerin, die auf den Bahamas geboren wurde, wählt ihren nächsten Freund mit Bedacht aus. Sie möchte scheinbar keinen Rapper mehr zum Freund.

Die schöne Sängerin, die in der Vergangenheit mit 'Loyal'-Sänger Chris Brown und Rapper Drake liiert war, hat nun beschlossen, in Zukunft Musiker als potenzielle Partner zu meiden. Ein Nahestehender der rassigen Schönheit verriet: ''Sie will es sich nicht mit jedem im Business vermasseln. Diese Kerle bringen ihr doch nichts als Schmerz und ein gebrochenes Herz.''

Die 'Diamonds'-Sängerin wurde in der Vergangenheit häufig für ihre On/Off-Beziehung mit Brown kritisiert, nachdem dieser sie 2009 verprügelt hatte. Mittlerweile habe die 26-Jährige jedoch eingesehen, dass es ein Fehler war, an einem Mann zu hängen, der ihr sichtlich nicht gut tut. Nun soll sie Ausschau nach einem Liebsten halten, der sie in jeglicher Hinsicht glücklich machen kann. Über RiRis Ex-Freunde befand der Insider weiter: ''Die meisten von ihnen waren völlig aus der Bahn geraten und sehr kindisch. Dafür hat sie keine Zeit. Sie versucht nicht, einen Mann großzuziehen. Das hat sie schon zwei Mal versucht und hatte damit keinen Erfolg. All die Kerle waren gut für Sex, aber das war dann auch schon alles. Wenn es um Liebe, Verpflichtung und Ehrlichkeit ging und darum, sich eine gemeinsame Zukunft aufzubauen, schnitten sie alle schlecht ab.''

Noch in diesem Jahr soll die 'SOS'-Interpretin ihr achtes Studioalbum veröffentlichen wollen. Doch Musiker-Kollegen scheint sie endgültig abgeschworen zu haben, wie es weiter gegenüber 'HollywoodLife.com' heißt: ''Sie sucht nach mehr und denkt nicht, dass Kerle aus der Branche, besonders Rapper, den Schlüssel zu ihrem Herzen haben.''

© Getty Images
von Redaktion

Das könnte dir auch gefallen