Home / Buzz / Stars & Entertainment / Schock für Rafael & Sabia: Baby verloren im 5. Monat!

© Getty Images
Buzz

Schock für Rafael & Sabia: Baby verloren im 5. Monat!

von Redaktion Veröffentlicht am 6. Dezember 2013

Was für ein schwerer Schicksalsschlag: Rafael van der Vaart und Sabia Boulahrouz haben ihr ungeborenes Kind verloren!

Rafael van der Vaart und seine Freundin Sabia Boulahrouz haben ihr gemeinsames Baby im 5. Monat verloren. Wie das Paar bekannt gibt, ist die Kleine am gestrigen Donnerstag, 5. Dezember, um 17:40 im Krankenhaus in Hamburg tot zur Welt gekommen. Der geschockte Rafael sagte sein Fußballspiel gegen Augsburg, das für morgen auf dem Plan stand, ab. Diese schwere Zeit möchte er gemeinsam mit Sabia durchstehen.

Sabia Boulahrouz ist am Boden zerstört. Erst Ende Oktober hatte sie überglücklich verkündet, dass im Frühjahr ihr erstes gemeinsames Kind mit Rafael zur Welt kommen werde. Ein kleines Mädchen, genau wie Rafael es sich immer gewünscht hat! Damals sagte die werdende Mutter: "Das Wichtigste ist jetzt, dass ich das Kind gesund zur Welt bringen kann." Dieser Wunsch wurde Sabia leider nicht erfüllt. Für die 35-Jährige ist es nicht das erste Mal, dass sie ein Kind verliert. Schon 2008 war ein Baby der dreifachen Mutter kurz nach der Geburt verstorben.

Sylvie Meis


TV Moderator
geboren 13.04.78

Anfang des Jahres hatte sich Rafael van der Vaart von seiner Ehefrau Sylvie getrennt und kurz darauf seine Beziehung zu Sabia Boulahrouz, Sylvies ehemals bester Freundin, bekannt gegeben. Mit dem gemeinsamen Kind sollte das Glück perfekt werden. Nun trauern Rafael und Sabia gemeinsam um ihr Baby.

Rafael van der Vaart & Sabia Boulahrouz © Getty Images
von Redaktion

Das könnte dir auch gefallen