Home / Buzz / Stars & Entertainment / Skandal-Film: Lars von Trier zeigt Stars beim Orgasmus

Skandal-Film: Lars von Trier zeigt Stars beim Orgasmus

Veröffentlicht von Redaktion
Veröffentlicht am 14. Oktober 2013

Die Filmplakate zu 'Nymphomaniac' sorgen schon jetzt für Aufsehen, denn sie zeigen bekannte Stars beim sexuellen Höhepunkt. Regisseur Lars von Trier schafft es immer wieder mit seinen Filmen zu schockieren.

Der dänische Filmemacher Lars von Trier hat sich für sein neustes Filmprojekt wieder einmal eine provokative Werbestrategie einfallen lassen: Er bewirbt den Film 'Nymphomaniac' mit den Orgasmus-Fotos von 14 Schauspielern, die er auf riesige Kinoplakate gedruckt hat - darunter zum Beispiel Uma Thurman ('Kill Bill'), Shia LaBeouf ('Transformers'), Willem Dafoe ('Antichrist') und Christian Slater ('Der Name der Rose').

'Nymphomaniac' ist nach 'Antichrist' und 'Melancholia' der letzte Teil der 'Trilogie der Depressionen', wie Trier sie nennt. Der Film sorgte bereits vor der Enthüllung der Kinoplakate für Aufsehen, weil es hieß' 'Transformers'-Star Shia LaBeouf hätte für die Sex-Szenen echten Sex vor der Kamera gehabt. Der Skandal-Regisseur dementierte dieses Gerücht jedoch mittlerweile. Angeblich engagierte er für die harten Sex-Szenen Pornodarsteller.

'Nymphomaniac' startet am 27. Februar 2014 im Kino. In der Vergangenheit sorgte von Trier immer wieder für Schlagzeilen, zum Beispiel als er 2011 auf dem Filmfest in Cannes zur "Persona non grata" erklärt wurde, weil er mit Hitler-freundlichen Äußerungen für einen Eklat gesorgt hatte.

Das könnte Dir auch gefallen

Kommentare