Taylor Swift zu dünn: Zerbricht sie am Ruhm?

Veröffentlicht von contentfleet
Veröffentlicht am 3. Dezember 2012

Mit ihrem aktuellen Erfolgs-Album 'Red' hat Taylor Swift mittlerweile die Charts weltweit erobert. Doch der Ruhm scheint auch Spuren zu hinterlassen: Erschreckend dünn tauchte das Country-Sternchen nun bei den ARIA Awards in Sydney auf.

Taylor Swift zu dünn: Zerbricht sie am Ruhm?

Schön wie immer und mit einem bezaubernden cremefarbenen Kleid beehrte Taylor Swift vor wenigen Tagen die Verleihung des wichtigsten Musikpreises Australiens. Die Grammy-Gewinnerin war bei den ARIA Awards als Special Guest geladen. Doch neben lautem Gekreische auf dem roten Teppich sorgte Taylor Swift vor allem auch für Verunsicherung: Ihre Ärmchen lugten recht dürr aus dem Kleid hervor und auch die Hüften schienen schon mal breiter gewesen zu sein.

Taylor Swift
Filmschauspielerin, Songwriter, Sänger, Musiker
geboren 13.12.89

Zahlreiche Medien spekulieren nun über die Gründe dieses rapiden Gewichtsverlustes. Ist der blonden Sängerin, die mit Hits wie 'We Are Never Ever Getting Back Together' erfolgreich wurde, das immer größer werdende Interesse an ihrer Person etwa zu viel? "Unser Album wurde zum am schnellsten verkauften Album des Jahres in den USA - bis uns Taylor übertrumpfte. Sie ist eine blöde Kuh!", lästerte schon die Konkurrenz, die Indie-Band 'Mumford & Sons' im Gespräch mit 'NME'.

Vor dem Erscheinen ihres aktuellen Albums 'Red' war Taylor Swift noch vor allem in den USA ein Superstar - nun steht die hübsche 22-Jährige mittlerweile im Fokus des weltweiten Blitzlichtgewitters. Das ruft natürlich auch Neider auf den Plan. Und die Sängerin scheint das nicht gut zu verkraften. In einem vergangenen Interview sagte sie: "Wenn jemand etwas Gemeines schreibt, verletzt mich das sofort."

Wir finden: Taylor Swift ist ein Vorbild für viele junge Mädchen. Sie sollte wirklich darauf achten, dass sie nicht noch dünner wird. Vielleicht hilft auch eine kleine musikalische Pause. Oder sollte sie einfach nur aufhören, in ihren Songs verflossene Lieben zu besingen? Vielleicht ist es tatsächlich das, was ihr auf Dauer aufs Gemüt schlägt!

Kommentare