Liebes-Wirrwarr bei den van der Vaarts

Veröffentlicht von Anne Walkowiak
Veröffentlicht am 17. Januar 2013

Gleich zu Beginn des neuen Jahres schockten uns Sylvie und Rafael van der Vaart mit ihrer überraschenden Trennung. Galten sie doch lange als Traumpaar und glückliche Familie. Doch die Moderatorin und der Fußballprofi haben sich scheinbar auseinandergelebt. Dann die Überraschung: Anfang der Woche berichtet 'Gala', die beiden würden ihrer Liebe eine zweite Chance geben. Aber was ist wirklich dran am Liebes-Comeback?

Liebes-Wirrwarr bei den van der Vaarts

Wie der Radio Sender '1Live' berichtet, wandte sich Sylvie van der Vaart in einem vertraulichen Gespräch an den Chefredakteur der 'Gala'. Diesem sagte sie angeblich, dass Rafael und sie ihre siebenjährige Ehe noch nicht aufgeben wollten. Vielmehr würden sie einen zweiten Versuch wagen.

Sylvie Meis
TV Moderator
geboren 13.04.78

Doch schon kurz nach Bekanntwerden dieses Statements folgte auch schon das Dementi seitens des Paares. Die van der Vaarts hätten zwar derzeit ''guten Kontakt'' zueinander, aber es könne keine Rede davon sein, dass sie wieder zusammen seien. Ein Interview zu ihrem aktuellen Beziehungsstatus hätte Sylvie zudem nie mit der 'Gala' geführt. Weiter heißt es: ''Ob sie wieder zusammen kommen, wird die Zukunft zeigen, aber davon ist vorläufig sicher keine Rede.''

Von 'Gala' wird das 34-Jährige TV-Starlet derweil wie folgt zitiert: ''Ich liebe Rafael immer noch so sehr. Ich bin so glücklich. Wir wollen es wieder miteinander versuchen.''

Getrennt hatten sich Sylvie van der Vaart und ihr 29-jähriger Ehemann Anfang dieses Jahres, nachdem es am Silvesterabend zum handfesten Streit gekommen war. Gemeinsam ziehen die beiden den sechsjährigen Sohn Damian groß.

Sylvie van der Vaart © SIPA

Wir finden: Wenn man beruflich so eingespannt ist wie Sylvie und Rafael van der Vaart, kann es schnell passieren, dass man die Partnerschaft aus den Augen verliert. Lange hat Sylvie in Deutschland gearbeitet, während Rafael in England Fußball spielte. Das klingt nicht gerade nach Familienidylle. Aber wer weiß, vielleicht finden die beiden ja wirklich wieder zueinander. Süß waren sie ja schon als Paar ...

Kommentare