Home / Buzz / Stars & Entertainment / Wenig Gentleman: George Clooney macht am Telefon Schluss

Wenig Gentleman: George Clooney macht am Telefon Schluss

Veröffentlicht von Redaktion
Veröffentlicht am 11. Juli 2013

Es gab nicht mal ein letztes Treffen: George Clooney und Stacy Keibler haben angeblich per Telefon ihre Beziehung beendet.

Jetzt kommen immer mehr Details zur Trennung von George Clooney und Stacy Keibler ans Tageslicht: Die beiden haben wohl per Telefon Schluss gemacht. Der 52-jährige Schauspieler und die ehemalige Wrestlerin haben sich nach zwei Jahren Beziehung im Einverständnis getrennt, weil sie zuletzt aufgrund voller Terminkalender immer weniger füreinander Zeit hatten. Jetzt wurde bekannt, dass das Beziehungsaus am Telefon über die Bühne gegangen sein soll.

Ein Informant berichtet der amerikanischen Homepage 'TMZ': "Beide Seiten haben realisiert, dass es einfach keinen Weg gibt, eine Beziehung zu führen, wenn man sich nicht sehen kann."

Während des Gesprächs soll der Frauenschwarm auch seinem Wunsch Ausdruck verliehen haben, weiterhin mit der 33-Jährigen befreundet zu bleiben, weil ihre Beziehung zunächst auch als Freundschaft begann. "Er verhielt sich sehr respektvoll und erwachsen in der Situation ... er hat Stacey daran erinnert, dass sie vorher schon Freunde waren und hofft, dass sie auch weiterhin Freunde bleiben werden."

In den vergangenen drei Monaten hat sich das Ex-Paar zunehmend auseinander gelebt, während er in Europa für einen neuen Film vor der Kamera stand und sie in Los Angeles an ihrer neuen Fernsehsendung 'Supermarket Superstar' arbeitete. Aber nicht nur die unregelmäßigen Treffen sollen Grund für die Trennung gewesen sein. Angeblich wünschte sich die blönde Schönheit ein Baby von Clooney - eine Verantwortung, zu der er sich noch nicht bereit fühlte.

Kommentare