Home / Living / Reise / Nichts wie hin! Die 8 außergewöhnlichsten Weihnachtsmärkte der Welt

Living

Nichts wie hin! Die 8 außergewöhnlichsten Weihnachtsmärkte der Welt

Esther Tomberg
von Esther Tomberg Veröffentlicht am 30. November 2016
397 mal geteilt

Wir präsentieren euch die schönsten Weihnachtsmärkte, die euch garantiert eine abwechslungsreiche Adventszeit bescheren.

Duftende gebrannte Mandeln, fruchtiger Glühwein und ein Meer aus unendlich vielen Lichtern. Der typische deutsche Weihnachtsmarkt ist nicht nur bei uns ein Muss in der Adventszeit, sondern mittlerweile auch ein echter Exportschlager.

In vielen europäischen Ländern und sogar in den USA locken Städte mit ihren sehenswerten Weihnachtsmärkten. Ihr habt Lust auf Abwechslung und einen vorweihnachtlichen Städtetrip? Hier kommen die 8 außergewöhnlichsten Weihnachtsmärkte der Welt!

1. Weihnachtsmarkt in der Grotte: Kerstmarkt Gemeentegrot & Fluweelengrot, Niederlande

Das niederländische Valkenburg aan de Geul ist immer eine Reise wert - ganz besonders in der Vorweihnachtszeit. Hier findet ihr zwei unterirdische Weihnachtsmärkte. Beide punkten mit einer wunderschönen Atmosphäre, stimmungsvoller Musik und weihnachtlich dekorierten Verkaufsständen.

Öffnungszeiten: 18. November bis 23. Dezember 2016
Eintritt: Erwachsene 7€, Kinder bis 12 Jahren 5€, Kinder unter 5 Jahren frei

2. "Wein-Nachts-Markt" im Gewölbekeller an der Mosel

Traben-Trabach ist bekannt für guten Wein. Hier wurde ein ehemaliger Weinkeller zu einem wundervollen und ganz speziellen Weihnachtsmarkt umfunktioniert. Im mystischen Halbdunkel bieten Kunsthandwerker und Aussteller aus der Umgebung hochwertige Dekorationen, Antikes, Geschenke, kulinarische Genüsse und natürlich erlesenen Wein aus der Region.

Zusätzlich sorgen musikalische Highlights für weihnachtliche Stimmung. Der Mosel-Wein-Nachts-Markt ist nicht nur in der Vorweihnachtszeit ein einzigartiges Erlebnis, sondern sorgt auch über Weihnachten und Silvester hinaus bis zum 03. Januar 2017 für unvergessliche Momente für die ganze Familie.

Öffnungszeiten: 25. November bis 18. Dezember, 22. Dezember 2016 bis 3. Januar 2017
(24. und 25. Dezember geschlossen)
Eintritt: frei

3. Weihnachtsmarkt unter Palmen in Puerto Portals, Mallorca

Auf der Sonneninsel Mallorca lässt man sich nicht nur gerne kühles Bier schmecken, sondern zur Vorweihnachtszeit auch mal heißen Glühwein. Einer der bekanntesten Weihnachtsmärkte auf Mallorca ist der in Puerto Portals.

Stimmungsvoll beleuchtete Verkaufsstände, großartige Konzerte und ein tolles Angebot für Kinder machen diesen Weihnachtsmarkt so besonders. Weil sich im Nobelort Puerto Portals ein sehr gut situiertes Publikum tummelt, können hier auch sehr exklusive Weihnachtsgeschenke geshoppt werden.

Öffnungszeiten: 16. Dezember 2016 bis 6. Januar 2017
Eintritt: frei

4. Schwimmende Weihnachtsterrasse im Millstätter See, Österreich

Im Sommer liegt man hier gemütlich mit einem Cocktail in der Hand in der Sonne. Im Winter verwandelt sich die zur Bar Kap 4613 gehörende schwimmende Terrasse in einen wundervollen, schwimmenden Weihnachtsmarkt. Tannen und Lichterketten sorgen für romantische Stimmung. Ihr könnt an kleinen Verkaufsständen shoppen oder mit einem leckeren Glühwein den Blick über den See und die schneebedeckten Berggipfel schweifen lassen.

Öffnungszeiten: 23. November 2016 bis 8. Januar 2017 (Heiligabend geschlossen)
Eintritt: frei

5. Familiärer Weihnachtsmarkt im historischen Dubrovnik, Kroatien

Dubrovnik dient nicht nur vielen Filmen und TV-Serien, wie Game of Thrones, als Kulisse. In der idyllischen Altstadt findet man auch einen malerischen Weihnachtsmarkt mit außergewöhnlichen Souvenirs und tollen Geschenken. Vor allem das Kunsthandwerk ist hier zahlreich vertreten.

Auf der schönsten Bühne der Stadt, dem herrlichen Stradun, könnt ihr shoppen und leckere Kleinigkeiten bei stimmungsvoller Musik genießen. Erlebt die traditionelle, kroatische Vorweihnachtszeit mit prächtigen Licht- und Farbspielen für die ganze Familie.

Öffnungszeiten: 6. Dezember 2016 bis 8. Januar 2017
Eintritt: frei

6. Größter "deutscher" Weihnachtsmarkt: Frankfurt Christmas Market, Birmingham

Wusstet ihr schon, dass der größte, deutsche Weihnachtsmarkt in England zu finden ist? Das behaupten zumindest die Organisatoren des Frankfurt Christmas Market in Birmingham.

Durch die Städtepartnerschaft der beiden Metropolen findet jedes Jahr der deutsche Weihnachtsmarkt in England statt. Hier könnt ihr nicht nur Frankfurter Spezialitäten genießen, sondern auch bayerisches Weißbier schlürfen.

Öffnungszeiten: 17. November bis 29. Dezember 2016
Eintritt: frei

7. Weihnachtsmarkt im Freizeitpark Tivoli, Kopenhagen

In der Vorweihnachtszeit geht es in dem beliebten Freizeitpark in Kopenhagen ganz besinnlich zu. Er verwandelt sich sechs Wochen lang in ein echtes Winter-Paradies.

Tausende Lichter schmücken den gesamten Park und nostalgische Fahrgeschäfte laden zu einer fröhlichen Runde ein. Nutzt den Weihnachtsmarktbesuch in Kopenhagen für ein ausgedehntes City-Wochenende. Hier findet ihr die zehn besten Tipps für eine unvergessliche Tour.

Öffnungszeiten: 19. November bis 31. Dezember 2016
Eintritt: Erwachsene 99 Kronen (ca. 13 €), Kinder bis 7 Jahre frei

8. Christmas Village, Philadelphia

Besinnliche Weihnachtsmarkt-Atmosphäre verspricht das Christmas Village in Philadelphia. In der City Hall findet ihr mehr als 70 Verkäufer aus der ganzen Welt. Kleine Holzbuden locken dann mit Christbaumschmuck, Nussknackern und Räuchermännchen.

Natürlich dürfen auch hier zur Stärkung Bratwurst, Glühwein, Waffeln und Lebkuchen nicht fehlen. Für festliche Stimmung sorgen Tanz- und Musikgruppen. Besonderes Highlight für die Kleinen: Ein Foto mit dem Weihnachtsmann.

Öffnungszeiten: 24. November bis 24. Dezember 2016
Eintritt: frei

von Esther Tomberg 397 mal geteilt
Himmlisch lecker: Rezept für die besten Schokowaffeln der Welt!

Das könnte dir auch gefallen