Home / Living / Reise / Was muss mit? Die ultimative Checkliste für den Urlaub

Living

Was muss mit? Die ultimative Checkliste für den Urlaub

Julia Windhövel
von Julia Windhövel Veröffentlicht am 1. Juli 2017
497 mal geteilt

Mit dieser Check- bzw. Packliste habt ihr nie wieder zu viel oder zu wenig dabei!

Es ist doch jedes Jahr das Gleiche. Kurz vor dem Urlaub sieht unser Schlafzimmer aus wie ein Schlachtfeld. Der Koffer wiegt schon über 20 Kilo und trotzdem nagt in uns das Gefühl, viel zu wenig dabei zu haben. Also werden dann doch noch die Laufschuhe, der dicke Pulli und eine Ersatzjeans eingepackt. Alles Dinge, die wir im Urlaub am Ende gar nicht brauchen.

Damit das Kofferpacken dieses Jahr schnell, effektiv und reibungslos abläuft, kommt hier die ultimative Packliste für euren Urlaub. Wir wissen, was WIRKLICH mit muss!

​Mit unserer Checkliste startest du entspannt in den Urlaub und hakst vorher einfach alles nach und nach ab. Eine Checkliste zu führen finden viele zwar spießig. Vor dem Urlaub macht es aber mehr als Sinn, denn da muss man wirklich an alles mögliche denken - teilweise sogar schon mehrere Monate vorher, zum Beispiel, wenn es um nötige Impfungen geht, einen neuen Reisepass oder ein Visum.

Hier gibt's die Checkliste für euren Urlaub zum Ausdrucken.

Checkliste Urlaub: Dokumente

  • Reisepass (kontrollieren, wie lange der noch gültig ist)
  • Check, ob ein Visum erforderlich ist, falls ja, Termin notieren, wann es beantragt werden muss
  • Termin beim Tropenarzt wegen Impfkontrolle machen
  • Reisebestätigungen ausdrucken (Flug, Hotel, Zug, etc.)
  • Kopie aller wichtiger Dokumente (Pass, Krankenversicherung, EC- und Kreditkarte)
  • gegebenenfalls Auslandskrankenversicherung abschließen
  • PIN-Nummern, allerdings nicht als solche erkenntlich​

Checkliste Urlaub: Kosmetika

Hier ist weniger mehr. In den allermeisten Hotels stehen Shampoo und Duschgel bereit - das müsst ihr also nicht zwangsläufig mitnehmen. Wer störrisches Haar hat, sollte aber an seinen Conditioner denken.

Tipp: Bei einer langen Flugreise, solltet ihr Zahnbürste, Zahnpasta, Feuchtigkeitscreme und Lippenpflegestift ins Handgepäck packen. So kommt ihr frisch und froh am Ziel an.

Packliste Kosmetik für den Urlaub:

  • Zahnbüste & Zahnpasta
  • Gesichtscreme
  • Bodylotion
  • Duschgel & Shampoo (nur wenn nichts vorhanden)
  • Deodorant
  • Schminkzeug (Mascara, Lippenstift, Puder ...)
  • Haarspray, Gel etc.
  • Haarbürste
  • Haarbänder
  • Reinigungsmilch zum Abschminken
  • Wattepads
  • Wattestäbchen
  • Desinfektionsmittel
  • Reisewaschmittel
  • Sonnencreme
  • After Sun-Creme
  • Taschentücher
  • Nagelschere & -feile
  • Rasierer & Rasierschaum
  • Insektenschutzmittel
  • Tampons & Co.
  • Verhütungsmittel
  • Brillenträger: Brillenputztücher & Ersatzbrille
  • Kontaktlinsenträger: Reinigungsflüssigkeit
  • Reisefön (nur wenn nicht vorhanden)

Packliste Urlaub: Kleidung

Die erste Feststellung: Wir neigen dazu viiiel zu viel Kleidung und Schuhe mitzunehmen. Das sorgt nicht nur für unnötiges Gewicht, sondern macht das Auspacken stressiger. Denn, egal ob getragen oder nicht - nach dem Urlaub muss alles gewaschen werden, weil es im Koffer schnell müffelt. Packt also nicht wahllos Kleidung ein, sondern überlegt genau, was ihr wann tragen möchtet.

Packliste für zwei Wochen Urlaub:

  • Unterwäsche: Packt das ein, was ihr auch im Alltag für zwei Wochen benötigt. Wer Sport machen möchte, sollte an einen Sport-BH denken.

  • Bademode: 2-3 Bikinis reichen völlig aus. Wascht den getragenen Bikini abends mit klarem Wasser aus und hängt ihn zum Trocknen an die Luft.

  • Socken: Die Anzahl der Socken hängt von der Schuhwahl ab. 5 Paar Socken sind für den Strandurlaub meist genug. Wer im Urlaub aktiv sein möchte, sei es durch Wandern oder Sport, sollte entsprechend mehr Socken mitnehmen. Tipp: Nehmt auch ein Paar dicke Wollsocken für den Flug mit - die sind super gemütlich und halten warm!

  • T-Shirts und Tops: Denkt beim Kofferpacken daran, dass ihr an manchen Tagen wahrscheinlich auch ein Kleid tragen werdet. Ihr braucht also nicht 14 Oberteile. Mit ca. 8 Oberteilen seid ihr auf der sicheren Seite.

  • Lange Hosen: Für zwei Wochen Strandurlaub reicht ein Paar lange Jeans. Nehmt zusätzlich 1-2 leichte Stoffhosen mit, die könnt ihr auch super im Flugzeug tragen.

  • Kurze Hosen/Röcke: Haltet im Hinterkopf, dass ihr Shorts oder Rock mehrere Tage tragen könnt. 4-5 Unterteile sind für 2 Wochen Strandurlaub also ausreichend.

  • ​Kleider: Auch Sommerkleider könnt ihr länger als nur einen Tag tragen. Für zwei Wochen Strandurlaub sind 4-5 Kleider ein guter Richtwert. Tipp: In einigen Hotels gibt es Gala-Buffets oder elegantere Abendveranstaltungen. Packt also noch ein schickes Kleid oder Abend-Outfit ein.

  • Pullover/Jacken: Ein bis zwei wärmere Strick- oder Fleecejacken (für den Flug oder abends) reichen in der Regel für den Strandurlaub vollkommen aus. Tipp: Wer in die Tropen fährt, sollte sicherheitshalber eine Regenjacke einpacken, denn dort kann es auch in der Trockenzeit ordentlich regnen.

  • Schlafanzug: Falls ihr nicht nackt schlaft (was nicht nur im Urlaub zu empfehlen ist) reichen ein luftig-bequemer Schlafanzug oder ein kurzes Nachthemd.


Pack-Tipp: Rollt die Kleidung, anstatt sie zusammenzulegen. So spart ihr jede Menge Platz im Koffer und die Kleidung knittert nicht so schnell. Noch mehr geniale Hacks fürs Kofferpacken findet ihr hier!

Für den Strandurlaub:

  • Strandhandtuch (falls nicht im Hotel vorhanden)
  • Bikini
  • Strandschuhe
  • Strandmatte
  • Strandtasche
  • Sonnenbrille
  • Kopfbedeckung

Packliste: Accessoires und Schmuck

In Sachen Schmuck gilt: Lieber sparsam einpacken. Modeschmuck neigt nämlich dazu durch Hitze und Schweiß unschön anzulaufen und zu müffeln. Ihr solltet Ketten & Co. also besser nur abends tragen. Auch teurer Echtschmuck sollte besser zuhause bleiben - er ist beliebtes Diebesgut.

Schuhe im Urlaub: Wie viel Paar sind genug?

Bei den Schuhen für den Urlaub gilt: Nehmt nur bequeme mit. Alles, was ungemütlich ist, bleibt zuhause. Für 2 Wochen Strandurlaub reichen in der Regel ein Paar Flip-Flops oder Pantoletten für den Strand, ein Paar festere Schuhe (falls ihr einen Ausflug machen möchtet) und ein Paar schickere Schuhe für abends aus.

Tipp: Für Kiesstrände oder Riffe sind Wasserschuhe empfehlenswert.

Checkliste Urlaub: Reiseapotheke

Wer mit dem Rucksack in tropischen Gebieten unterwegs ist, sollte eine gut sortierte Reiseapotheke im Gepäck haben, da Ärzte und Apotheken nicht immer in der Nähe sind. Wer seinen Urlaub hingegen in einem Hotel in einem Touristenort verbringt, kann sich freiverkäufliche Medikamente im Falle des Falles auch noch vor Ort besorgen. Ausnahme: verschreibungspflichtige Medikamente bei chronischen Krankheiten - die müssen mit.

  • Pflaster & Blasenpflaster
  • Kopfschmerztabletten
  • Mittel gegen Durchfall
  • Mittel gegen Erbrechen
  • Mittel gegen Verstopfung
  • Halsschmerztabletten
  • Nasenspray
  • Dauermedikamente
  • Verhütungsmittel

Checkliste Urlaub: Sonstiges

  • Fotokamera
  • Akkus & Ladegerät oder Batterien
  • Ladegerät für Handy & Laptop
  • Adapter
  • Fremdwörterlexikon
  • Kopfhörer
  • Bücher
  • MP3-Player
  • Nackenkissen bei langen Flügen/Fahrten
  • Notfall-Näh-Set
  • Adressbuch
  • Regenschirm

Checkliste Urlaub: Pflanzen & Post

  • Pflanzentöpfe in den Schatten und zusammen stellen, das spart deinen Helfern Arbeit beim Gießen
  • gleiches gilt für Blumentöpfe in der Wohnung
  • kontrolliere, ob die Müllabfuhr während des Urlaubs kommt und bitte evt. Nachbarn, deine Tonne rauszustellen
  • besorge ein kleines Dankeschön für die netten Blumen- und Haussitter

Checkliste Urlaub: wichtige Telefonnummern

  • Kredit- und EC-Karten-Sperrzentrale
  • Nachbarn und Freunde, die eure Schlüssel verwalten
  • Hotel, falls ihr euch verspätet
  • eine Telefonnummer, unter der ihr vor Ort erreichbar seid für eure Familie/ Freunde

Checkliste Urlaub: Reiseverpflegung & Kühlschrank

  • eine Woche vor dem Urlaub nur noch das Nötigste einkaufen
  • alles verarbeiten, was während des Urlaubs schlecht wird
  • kleinen Reiseproviant mit Getränken, Brötchen, Keksen, Müsliriegeln etc. einpacken
  • falls ihr in ein Ferienhaus fahrt: Nehmt einen Grundstock an Lebensmitteln mit (Salz, Pfeffer, Nudeln, Kaffee, Kaffeefilter, Zutaten für die erste Mahlzeit)
  • Müll rausbringen
  • kontrollieren, ob der Herd wirklich aus ist
  • alle Elektrogeräte vom Netz nehmen, die während des Urlaubs nicht laufen: Wasserkocher, Kaffeemaschine, Fernseher ...

Checkliste Urlaub: Haustiere

  • rechtzeitig eine Unterbringung finden
  • klären, wann das Haustier gebracht und wieder abgeholt werden kann
  • gegebenenfalls Spielzeug etc. fürs Haustier zusammenpacken
  • Telefonnummer vom Tierarzt hinterlegen

Unnötige Dinge: DAS könnt ihr getrost zuhause lassen!

Es gibt so einiges, das ihr im Urlaub aller Wahrscheinlichkeit nach nicht brauchen werdet und im Koffer einfach nur Platz wegnimmt. Dazu gehören:

Handtücher: Wer einen Pauschalurlaub in einem Hotel gebucht hat, wird voraussichtlich kein Handtuch benötigen. Auch Strandhandtücher werden in den meisten Fällen bereitgestellt. Informiert euch am besten im Vorfeld beim Hotel.

Föhn oder Glätteisen: Föhne gehören zur Grundausstattung vieler Urlaubshotels und ein Glätteisen ist bei gefühlt 90% Luftfeuchtigkeit sowieso unnötig.

Make-up in Massen: Ein Sommerteint ist das schönste Make-up! Schwere Foundations, große Lidschattenpaletten, Bronzer & Co. solltet ihr also lieber zuhause lassen - sie fühlen sich sowieso nur unangenehm auf der Haut an. Im Urlaub reichen Wimperntusche, Rouge und Lippenstift vollkommen aus. Und eure Haut wird euch die Make-up-Pause danken - versprochen.

Ultimativer Tipp: Verzichtet auf alle Für-den-Fall-dass...-Dinge!
Sei es die riesige Reiseapotheke, für den Fall, dass ihr im 4-Sterne-Hotel eine Bindehautentzündung oder Keuchusten bekommt, die Laufschuhe, für den Fall, dass ihr im Urlaub urplötzlich Lust auf Sport bekommt oder den dicken Pulli, für den Fall, dass es auf Mallorca unter 10 Grad kalt wird - es gibt Unmengen an Fällen, die im Urlaub höchstwahrscheinlich nie eintreten werden. Und falls doch könnt ihr vor Ort alles besorgen.

Die Checkliste für den Urlaub zum Ausdrucken

Übersichtlich und perfekt zum Ausdrucken und Abhaken: Hier findest du sie!

von Julia Windhövel 497 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen