Andere Länder, andere Sitten: Die skurrilsten Gesetze im Ausland
  
England

England


Die Insel ist bekannt für ihre „Pub-Kultur“. Doch wer glaubt, in England schnell mal einen über den Durst trinken zu können, der irrt. Den trinkfesten Insulanern ist es tatsächlich verboten, in Kneipen und Restaurants betrunken zu sein!

  • In Pubs ist es außerdem verboten, dass Männer Frauen um Sex bitten. Dies ist ein „nationales Ärgernis“. Strafe: bis zu 180 Euro oder drei Monate Gefängnis.
  • Es ist verboten, auf der Urlaubskarte die Briefmarke mit dem Portrait der Königin verkehrt herum aufzukleben.


Video: Zuckersüß: So machst du bunte Swirl Cookies, die allen den Kopf verdrehen!

  • Zuckersüß: So machst du bunte Swirl Cookies, die allen den Kopf verdrehen!
  • Von Akropolis bis Zeus: Die besten Reisetipps für Athen!
  • Ananas-Fans aufgepasst: Rezept für den besten Piña Colada Kuchen der Welt!

Veröffentlicht von
am 07/08/2011
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Skurrile Gesetze im Ausland

Was gibt’s Neues? 23/10/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Einrichtungstrends 2018: Welcher Wohnstil passt zu mir?
Einhorn-Adventskalender basteln: So zaubert ihr den DIY-Kalender!
Höhle der Löwen: Warum jetzt alle nach 'ArtNight' verrückt sind
DIY-Trend Handlettering: So lernt ihr wunderschön zu schreiben
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Lecker im Herbst: Herzhafter Rübenkuchen mit Blätterteig und Schinken
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil