Home / Living / Reise / Fernweh adé: So erfüllst du dir deine Reiseträume 2017

© iStock
Living

Fernweh adé: So erfüllst du dir deine Reiseträume 2017

Esther Tomberg
von Esther Tomberg Veröffentlicht am 11. Februar 2017

Wirklich jeder hat einen: Den großen Traum von einer ganz bestimmten Reise, die er unbedingt erleben möchte.

Einmal im Leben den Mount Everest besteigen, bei offenem Fenster die Route 66 entlangbrettern oder der Brandung auf Saint Lucia lauschen: Es gibt nichts Schöneres als an seine Traumreiseziele zu denken.

Fernweh adé: So erfüllst du dir deine Reiseträume 2017 © iStock

Viele empfinden die Reiseplanung allerdings als zu teuer oder aufwendig. Dabei braucht es oft weniger als gedacht, um endlich die Füße ins türkisfarbene Südseewasser tauchen zu können.

Gemeinsam mit der Reise-Suchmaschine momondo und dem Reiseblogger Sebastian Canaves vom Blog "Off the Path" haben wir für euch zehn Tipps zusammengestellt, wie ihr euer Urlaubstraumziel schneller erreichen könnt.

1. Planung ist das A und O

Gerade Berufstätige sind im Alltag oft so eingebunden, dass sie nur selten Zeit für Reiseplanung finden. Wintersport in Schweden oder doch lieber feinsandiges Badeparadies in Thailand? Nimm dir zwei Stunden Zeit und überlege, wann und wohin du reisen möchtest.

2. Mit der To-do-Liste schneller ans Ziel

Erstelle eine Liste der Orte, die du dieses Jahr – realistisch betrachtet – besuchen willst, und dazu noch ein paar Sonderwünsche. Deine Reiseziele aufzuschreiben, wird dir Mut machen, sie auch zu erreichen. Wenn der richtige Augenblick gekommen ist, schaffst du den Absprung und verwöhnst dich mit deiner Reise.

3. Achte auf dein Budget

Die Planung wird einfacher, wenn du weißt, welche Ziele du dir leisten kannst – und welche nicht. Wenn dein Budget endlos ist, sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Alle anderen müssen ihre Reiseplanung strategischer angehen. Frühbucher können beispielsweise jede Menge sparen.

"Wie die jährliche Flugstudie* von momondo gezeigt hat, reduziert sich der Reisepreis bis zu 28 Prozent, wenn Urlauber durchschnittlich 56 Tage im Voraus buchen", sagt Sarah Kolind, momondo-Sprecherin für Deutschland.

4. Finde einen Reisepartner, der genauso tickt wie du

Der ideale Reisepartner muss nicht immer dein bester Freund oder Partner sein, sondern auch eine Bekanntschaft oder ein Kollege können dich begleiten. Vielleicht inspirieren sie dich, Orte zu besuchen, von denen du noch nie gehört hast.

5. Hab Mut, allein zu reisen

Du bist bereit, den nächsten Flieger zu nehmen, aber niemand hat Zeit, dich zu begleiten? Lass dich davon nicht abhalten – reise allein!

Wie bereichernd diese Erfahrung ist, weiß Reiseblogger Sebastian Canaves: "Allein Reisen bedeutet pure Freiheit! Du kannst deinen ganz eigenen Traum verwirklichen und bestimmst, wohin die Reise geht. Vor allem aber begibst du dich auf eine Reise zu dir selbst. Du musst dich ganz allein neuen Herausforderungen stellen und wächst jeden Tag aufs Neue über dich hinaus – genau das macht den Reiz des Alleinreisens aus!"

6. Misch dich unter die Einheimischen

Jemanden am Reiseziel zu kennen, kann das Abenteuer bereichern. Du lernst neue Leute kennen, triffst Einheimische, erfährst mehr über fremde Kulturen und bekommst eine neue Sicht auf das Leben.

Online-Communitys und -Foren helfen dir dabei, in deiner Urlaubsregion unkompliziert Leute kennenzulernen, die dir Einblicke in das Leben vor Ort bieten können.

7. Hol dir Offline-Karten und Insider-Tipps

Gib deine Versuche auf, "Haben Sie W-LAN?" auf Kantonesisch zu lernen, und probiere Stadtführer zum Herunterladen aus. Apps mit Offline-Karten zeigen dir alle Bars, Restaurants, Geschäfte und Museen, die du in einer Stadt besuchen kannst – auch ohne Internetverbindung.

8. Entdecke deine Heimat

Wer hat gesagt, dass Reisen bedeuten muss, weit weg zu fahren? Lerne dein eigenes Land kennen, besuche Museen und sieh dir Touristenziele und Sehenswürdigkeiten in deiner Umgebung an. Da du dir eine lange Anreise sparst, hast du mehr Zeit, um deine Heimat entdecken und genießen zu können.

9. Hol das Meiste aus deiner Geschäftsreise heraus

Vielleicht gehörst du zu den Glücklichen, die für ihre Arbeit reisen dürfen. Natürlich bedeutet der Besuch eines Seminars auf Ibiza nicht, dass du den Tag am Strand verbringen kannst. Aber vielleicht hast du Zeit, dich nebenher ein bisschen in der Stadt umzusehen, um Land und Leute kennenzulernen?

10. Lass Dich inspirieren

Du möchtest an einen ganz bestimmten Ort – oder dir ist alles recht, Hauptsache exotisch? Folge Reisenden auf Instagram, lass dich von den Urlaubsberichten deiner Freunde inspirieren oder stöbere durch Reise-Blogs, um spannende Ziele zu entdecken und Wissenswertes über verschiedene Kulturen zu erfahren. So wächst deine Reise-To-Do-Liste ganz von selbst.

Reiseziel gesucht? DAS sind die 50 schönsten Orte der Welt!

Mehr entdecken Die 50 schönsten Orte der Welt

Alaska (USA) © iStock
von Esther Tomberg

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam