Home / Mama / Videos

Möhrenbrei für Babys: So einfach könnt ihr den Klassiker selbst zubereiten

Möhrenbrei ist der Klassiker, um mit der Beikost fürs Baby zu starten. Wir zeigen euch, wie ihr den Möhrenbrei selbst machen könnt.

Für eine Portion Möhrenbrei braucht ihr:
90-100 g Möhren, 1 EL Orangensaft (ohne Zucker), 1 TL Öl

So geht's:
Möhren waschen, schälen, in grobe Würfel schneiden.

Im geschlossenen Topf in wenig Wasser (Topfboden ist gut bedeckt) auf kleinster Stufe etwa 5-10 Minuten dünsten.
Mit wenig Flüssigkeit und dem Öl pürieren.
Zum Schluss den Saft unterrühren.

Beim ersten Brei können als Alternative zur Möhre auch Kürbis, Fenchel oder Pastinake verwendet werden.

Bitte beachtet: Vor Ende des 4. Lebensmonats sind die Verdauungsorgane eures Kindes noch nicht bereit für Beikost. Hier erfahrt ihr mehr über die optimale Babynahrung in Babys erstem Lebensjahr