:

Home / Mama

Schwangerschafts­gymnastik mit Verena Wiechers Video 4: Stabiler Rumpf

Eine starke Rumpfmuskulatur kann dabei helfen, den beanspruchten Rücken während der Schwangerschaft zu entlasten und Rückenschmerzen zu vermeiden. Auch wenn reines Bauchtraining ab der zweiten Schwangerschaftshälfte nicht mehr empfehlenswert ist, sind sanfte Übungen für den Rumpf sehr hilfreich.

Legen Sie sich auf einem bequemen Untergrund (zum Beispiel auf eine Gymnastikmatte) auf den Rücken, winkeln Sie die Knie an und stellen Sie die Füße auf den Boden. Achten Sie darauf, dass die Lendenwirbelsäule möglichst flach auf dem Boden aufliegt. Legen Sie eventuell ein flaches Kissen unter das Gesäß. Heben Sie nun abwechselnd die Beine auf und ab, die Knie bleiben dabei gebeugt.
Um die Übung zu intensivieren, heben Sie beide Beine an und senken dann abwechelnd die Beine. Ziehen Sie zum Abschluss beide Knie in Richtung Brust und lassen Sie den unteren Rücken massierend auf dem Boden kreisen.

Verena Wiechers ist Dipl.-Sportwissenschaftlerin sowie Fitness- und Gymnastiklehrerin. Die leidenschaftliche Sportlerin arbeitet seit 12 Jahren als Trainerin und Ausbilderin im Fitness- und Gesundheitssektor und hat sich, seit sie selbst Mama ist, auf "Sport während und nach der Schwangerschaft" spezialisiert. Sie hat das Fitnesskonzept 'MamaWorkout' entwickelt, das Schwangere und Frisch-Mamis fit und gesund hält. Hauptberuflich bildet Verena Hebammen, Physiotherapeuten und Trainerinnen im Fachbereich "Prae- und Postnatales Training" aus, parallel dazu veröffentlicht sie ihr MamaWorkout als DVD-Serie für Mütter, die zuhause trainieren möchten.

Weitere Informationen zum Thema "Training während und nach der Schwangerschaft" sowie die DVD-Serie "MamaWorkout" für zuhause finden Sie bei www.mamaworkout.de