Home / Mama / Videos

Super als Beikost: Babybrei aus Kartoffeln, Möhren und Hähnchen

In seinen ersten Lebensmonaten bekommt ein Baby Muttermilch oder Flaschenmilch, doch irgendwann wird es Zeit für mehr Nährstoffe, die für die Entwicklung des Babys unglaublich wichtig sind. Zwischen dem 5. und 6. Lebensmonat bzw. sobald das Kind seinen Kopf alleine aufrecht halten kann, aufrecht sitzt und vielleicht sogar schon seinen ersten Zahn entwickelt, sollten Eltern Beikost in den Speiseplan einführen. Das ist fein püriertes Essen, das zusätzlich zur Milch zugefüttert wird. Mehr Infos inklusive einem Beikostplan findet ihr hier.

Perfekt für Beikost ist dieses Rezept für einen Hähnchen-Möhren-Kartoffelbrei. Wie ihr ihn zubereitet seht ihr im Video und könnt es hier nochmal nachlesen:

Zutaten:

200 ml Wasser
1 Kartoffel
1 EL Rapsöl
100 g Möhren
3 EL Orangensaft
30 g Hähnchenfleisch

Zubereitung:

Die Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Kartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden. Das Hähnchenfleisch ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Anschließend das Wasser im Topf erhitzen und zunächst das Hähnchenfleisch darin ca. 10 Minuten garen, am besten mit einem Deckel oben drauf. Dann fügt man die Möhren und Kartoffeln hinzu und gart das Ganze weitere 5-10 Minuten. Anschließend kommt alles in eine Küchenmaschine und wird zusammen mit Öl und Orangensaft zu einem Brei zerkleinert. Fertig!