Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Test: Haben Sie einen Schuhtick?
Zu dir oder zu mir? Die große One-Night-Stand Frage
Schnell abnehmen mit einfachen Psychotricks
Achtung! Diese Lebensmittel bringen uns um den Schlaf
Schüttel deinen Speck! Mit Powerplate zur Traumfigur?
Machen Sie den Test
Welche Geburtsvorbereitung passt zu Ihnen?

Zilgrei Geburt: Atmungstechnik und Haltungübungen für Schwangere

 

 - Zilgrei Geburt: Atmungstechnik und Haltungübungen für Schwangere
Zilgrei ist eine moderne Selbsttherapie-Methode, die ursprünglich darauf abzielt,
Rückenschmerzen zu lindern. Mittlerweile wird die Kombination aus Atemtechnik und Haltungsübungen auch als begleitende Schwangerschaftsgymnastik und zur Geburtserleichterung eingesetzt.

Die Zilgrei-Methode ist sehr praxisnah, weil sie an einem konkreten Patientenfall entwickelt wurde: Die Italienerin Adriana Zillo sucht 1972 in Mailand den deutsch-stämmigen Chiropraktiker Dr. Hans Greissing auf, weil sie unter chronischen Rückenproblemen leidet. Im Laufe der Behandlung zeigt sich, dass die chiropraktischen Einrenkungsübungen gemeinsam mit der selbstpraktizierten Zwerchfellatmung der Patientin ein deutlich besseres Heilungsergebnis erzielen.
Die Bauchatmung streckt die Wirbelsäule und wirkt durch kurze Pausen als sanfte Manipulation auf die Schmerzherde im Körper. Da die Methode in Teamarbeit entstanden ist und der Patient durch die Selbstdiagnose und Selbstbehandlung eine entscheidenden Rolle spielt, wurde die Therapie nach der Patientin und dem Arzt benannt (ZILLO + GREISSING = ZILGREI).

Die Vorteile
Die Methode verbessert die Beweglichkeit und zielt auf eine ganzheitliche Körperbehandlung ab. Das bedeutet konkret, dass auch die Bauchatmung nur funktionieren kann, wenn Sie selbst eine Körperhaltung finden, die Ihnen angenehm ist. Insbesondere im letzten Schwangerschaftsdrittel, wenn der Körperschwerpunkt durch den Babybauch verlagert wird und ein Hohlkreuz entsteht, sind die Übungen sehr hilfreich gegen Rücken- und Lendenschmerzen. Da die Methode auf einer Selbsttherapie beruht, lernt man, die Symptome seines Körpers besser zu deuten und so manches Wehwehchen eigenständig zu beheben. Die Erfahrung, wozu man alleine fähig ist, stärkt auch das Selbstvertrauen für die Geburt: Denn entbinden muss man selbst, auch wenn Arzt und Hebamme als Geburtshelfer mit dabei sind.

Die Nachteile
Obwohl die Methode bereits seit den 80er-Jahren existiert, gibt es leider nur wenige Zilgrei-Kurse für Schwangere. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Hebamme, einem Heilpraktiker oder einem Chiropraktiker nach einem Einführungskurs. Wenn Sie keinen Kurs finden, können Sie sich die Übungen mit der entsprechenden Literatur auch selbst beibringen.

Der Erfahrungsbericht der Kreißsaal-Hebamme Silvia Weissensteiner aus Bozen:
"Vor allem in der Schwangerschaft eignet sich Zilgrei besonders bei Ischias-schmerzen, Wirbelsäulenverspannungen, Ödemen und Varizen und zur Optimierung der Kindslage. Für den Geburtsverlauf bietet der Kurs anstelle von Konzentrations- und Entspannungsübungen gezielte Körperstellungen und Bewegungen an, die mit der dynamogenen Atmung kombiniert werden. Auf diese Weise werden die naturgegebenen physiologischen Abläufe aktiv unterstützt."
Quelle: Kollegium der Hebammen der Provinz Bozen (IT)

Buchtipp:
- "Zilgrei gegen Kopf- und Nackenschmerzen: Selbstbehandlung durch eine einfache Haltungs- und Atemtherapie - Verblüffend schnell wirksam, leicht erlernbar" von Adriana Zillo und Hans Greissing, erschienen im Mosaik Goldmann Verlag.

Übungen für Schwangere: 
- "Zilgrei für eine natürliche Schwangerschaft und Geburt. Atmung, Körperhaltung, Bewegung", von Charlotte Rogers, erschienen im Mosaik Goldmann Verlag.
- Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Zilgrei-Gesellschaft.

Aktuell im Forum:
- Schlechte Geburtsposition durch Schreibtischarbeit?




  
  

Video: Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!

  • Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!
  • Kennt ihr das? Diese 6 nervigen Fragen hat JEDE Schwangere schon gehört!

Veröffentlicht von Linda Chevreuil
am 20/09/2009
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 07/12/2016
News Mama
Praktische Tipps
Video
Backen mit Kindern: Mit diesen Tipps und Rezepten klappt es ganz stressfrei!
Eins, zwei oder mehr? Dieser Test verrät, wie viele Kinder du haben wirst!
Alle Mama News sehen
Das Geheimnis um den Mutterinstinkt: Wie entsteht eigentlich mütterliche Fürsorge?
Mami werden: Diese körperlichen Veränderungen erwarten dich in der Schwangerschaft
Bekomme ich bald ein Baby? Die Antwort verrät ein Schwangerschafts­test
Ich packe meinen Koffer und nehme mit … In 4 Schritten zum perfekt gepackten Klinikkoffer
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Mama sehen
Step by Step: Windlicht basteln mit Serviettentechnik
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de