Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Damenbart entfernen: die besten Methoden
Wodka-Cocktails: Rezepte, die Lust auf Sommer machen!
So schön mit Babybauch! Die Looks von Herzogin Kate
Für immer rosarot: Das Geheimnis glücklicher Paare
Klein, aber fein! Köstliche Tapas-Rezepte zum Selbermachen
Machen Sie den Test
Welche Geburtsvorbereitung passt zu Ihnen?

Geburtsvorbereitende Akupunktur

   

 - Geburtsvorbereitende Akupunktur
Fast alle Beschwerden können mit den heilenden Nadeln der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) behandelt werden. Heutzutage wird Akupunktur auch zunehmend bei Schwangerschafts-beschwerden und zur Vorbereitung auf die Geburt eingesetzt.  

Die Vorteile
Die Nadeln werden an bestimmten Punkten entlang der Meridian-Linien in exakt festgelegter Tiefe eingestochen, um die Übelkeit zu mildern, Ängste zu lösen und Schmerzen im Rücken- sowie Lendenbereich zu lindern.
  
Der Fluss der Lebensenergie verbessert den Blutfluss, wirkt sich positiv auf Hämorrhoiden aus und erleichtert das Schweregefühl in den Beinen. Akupunktur wird auch erfolgreich zum Tabakentzug eingesetzt, was für schwangere Frauen wichtig ist, die sich schwer tun, mit dem Rauchen aufzuhören. Die Nadeltherapie fördert die Geschmeidigkeit im Dammbereich und kann zur künstlichen Auslösung der Wehen angewendet werden, wenn der errechnete Entbindungstermin überschritten ist. Akupunktur lindert die Schmerzen, wenn die Wehen auftreten, 
verkürzt die Geburtsphasen und regt das Absinken des Babys ins Becken der Mutter an.  

Die Nachteile
Nur wenige Krankenhäuser oder Kliniken sind für eine Akupunktur im Kreißsaal ausgestattet bzw. erlauben dieses Verfahren. In Geburtshäusern wird die Akupunktur häufiger als geburtsförderndes Mittel angeboten. Bei manchen Personen bleiben die Nadeln allerdings wirkungslos. Wer Angst vor Nadeln hat, darf auf eine neuartige Technik hoffen, denn es gibt jetzt auch eine Akupunktur-Variante ohne Nadeln: Hier werden die Akupunktur-Punkte mit Laser stimuliert!

Der Erfahrungsbericht von "Kokosflocke07":
"Generell ist die geburtsvorbereitende Akupunktur nicht dazu da, die Geburt möglichst zu verkürzen (denn die braucht einfach ihre Zeit, und der "Kopf", also die Psyche muss auch noch Schritt halten können), sondern den Muttermund weich zu machen, und vor allem die Kräfte der werdenden Mutter zu stärken. Auch in Hinblick aufs Wochenbett, und aufs Stillen. Das "Qi" soll gut fließen. Übrigens kommt's immer auch drauf an, welche Punkte gestochen werden. Wenn man eine natürliche Geburt will, sollte man darauf achten, dass möglichst wenig von außen "reingefunkt" wird, z.B. durch so Interventionen wie Medikamente, Wehentropf, ständig andere fremde Menschen im Kreißsaal, unbekannte Umgebung, nicht wissen was grad mit einem gemacht wird. Alles was der Mutter Angst und Stress macht, kriegt auch das Baby mit.... !"

Weitere Informationen:
- Deutsche Akademie für Akupunktur und Aurikulomedizin e.V.
- Stiftung Akupunktur
- Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

Lesen Sie auch auf goFeminin.de:
Die Haptonomie: Berühren und Fühlen auf dem Babybauch
> Die Sophrologie: Entspannen im Sitzen
> Die Faciatherapie: Verspannung lösen durch Massage




  
 

Video: Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!

  • Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!
  • Kennt ihr das? Diese 6 nervigen Fragen hat JEDE Schwangere schon gehört!

Veröffentlicht von Linda Chevreuil
am 20/09/2009
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 07/12/2016
News Mama
Praktische Tipps
Video
18 liebevolle Sätze an die wertvollsten Menschen in unserem Leben: Unsere Kinder!
Backen mit Kindern: Mit diesen Tipps und Rezepten klappt es ganz stressfrei!
Eins, zwei oder mehr? Dieser Test verrät, wie viele Kinder du haben wirst!
Alle Mama News sehen
Das Geheimnis um den Mutterinstinkt: Wie entsteht eigentlich mütterliche Fürsorge?
Mami werden: Diese körperlichen Veränderungen erwarten dich in der Schwangerschaft
Bekomme ich bald ein Baby? Die Antwort verrät ein Schwangerschafts­test
Ich packe meinen Koffer und nehme mit … In 4 Schritten zum perfekt gepackten Klinikkoffer
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Mama sehen
Kinderbasteln mit Maggy: Lustige Astmännchen
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de