Kaiserschnitt
Die Schnittentbindung: Wann, warum, wie?
Überblick in Bildern



Die Anästhesie

 
Die Anästhesie

Die Vollnarkose wird beim Kaiserschnitt immer seltener praktiziert und sollte nur noch in Notfallsituationen oder bei Risikogeburten angewendet werden.
In der Regel wird beim Kaiserschnitt heute die Peridual- oder Spinal-
anästhesie
praktiziert, die es der Mutter ermöglichen die Geburt ihres Kindes trotz Kaiserschnitt bewusst mitzuerleben.

Doch unter welchen Bedingungen werden
diese Narkoseformen jeweils angewendet und wie funktionieren sie? Wir erklären es Ihnen.




  
  

Video: Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!

  • Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!
  • Die Entwicklung von Babys: Was kann mein Kind mit 5 Monaten?

Veröffentlicht von der Mama-Redaktion
am 19/07/2008
Die Lesernote:3/5 
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 20/08/2017
News Mama
Praktische Tipps
Video
Diese Schwangerschafts­anzeichen lügen nicht!
Willkommen, kleiner Erdenbürger! 10 tolle Geschenke zur Geburt
Experten warnen: So gefährlich ist Nikotin in der Kleidung für Babys
8 geniale Tipps, mit denen dein Kind abends besser einschläft
Alle Mama News sehen
Schön gestylt mit Babybauch: 10 Mode-Tipps für Schwangere
Babys Nägel und Haare schneiden: Diese Tricks sollten Eltern kennen
Rund ums Stillkissen: Entspannt in Schwangerschaft und Stillzeit
Das Geheimnis um den Mutterinstinkt: Wie entsteht eigentlich mütterliche Fürsorge?
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Mama sehen
Beeindruckend! Von einer Zelle zum Kind. So entwickelt sich ein Fötus im Mutterleib
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de