Entbindung mit oder ohne Betäubung?
PDA-Geburt: Pro und Contra
  
mobile Periduralanästhesie
In diesem Artikel

mobile Periduralanästhesie


Wenn eine mobile Periduralanästhesie gelegt wird, kann die Patientin ihre Beine bewegen und hat auch während der Eröffnungsphase noch die Möglichkeit, frei umherzulaufen (daher auch der Name "Walking Epidural"). Im Stehen und Gehen wird die Geburt beschleunigt, weil sich der Muttermund in aufrechter Körperposition und bei Bewegung schneller öffnet.

Nadine (34) hat sich eine mobile Periduralanästhesie legen lassen:
"Die mobile Periduralanästhesie gibt es nicht in allen Geburtskliniken. Man muss sich vorher erkundigen. Wenn Sie die PDA sehr frühzeitig, also noch zu Beginn der Eröffnungsphase verlangen, ist es sehr angenehm, sich weiterhin frei bewegen zu können. Es ist nicht gerade toll, 12 Stunden lang wie gefesselt mit einem Tropf im Arm im Kreißsaal zu liegen. Selbst wenn man dabei nicht leidet, man fühlt sich irgendwie so passiv!"

Hinweise:
1) Die Periduralanästhesie wird nur auf Wunsch der Patientin gelegt. Sie können dem Personal im Kreißsaal vertrauen: Meistens wird Ihnen bei Geburtskomplikationen oder wenn Sie sich sehr schwach fühlen, eine PDA empfohlen.

2) Die PDA kann nicht mehr durchgeführt werden, wenn die Eröffnungsphase schon fast beendet ist. Der Muttermund darf höchstens
6-7 cm aufgedehnt sein (bei ca. 10 cm steht die Entbindung bereits unmittelbar bevor). Bis das Schmerzmittel nach ca. 20-30 Minuten wirken würde, wäre das Kind schon auf der Welt. Die PDA wird meistens gelegt, wenn der Muttermund 2-6 cm geöffnet ist.


Video: Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!

  • Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!
  • Die Entwicklung von Babys: Was kann mein Kind mit 5 Monaten?
  • Einmal Prinzessin sein: Step-by-Step Anleitung für die perfekte Elsa-Frisur

Veröffentlicht von Linda Chevreuil
am 21/02/2010
Die Lesernote:5/5 
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Periduralanästhesie

Was gibt’s Neues? 21/11/2017
News Mama
Praktische Tipps
Video
Studie deckt auf: So sehr leiden berufstätige Mütter WIRKLICH
Regentag und Langeweile? Die 3 besten Spielideen für drinnen
"Gehst du schon?" 12 Sätze, die Mamas mit Teilzeitjob nie wieder hören wollen
Richtig Stillen: Was frischgebackene Mamis wissen sollten
Alle Mama News sehen
Schön gestylt mit Babybauch: 10 Mode-Tipps für Schwangere
Babys Nägel und Haare schneiden: Diese Tricks sollten Eltern kennen
Rund ums Stillkissen: Entspannt in Schwangerschaft und Stillzeit
Das Geheimnis um den Mutterinstinkt: Wie entsteht eigentlich mütterliche Fürsorge?
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Mama sehen
Möhrenbrei für Babys: So einfach könnt ihr den Klassiker selbst zubereiten
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de