Bleiben Sie in Bewegung!

Argumente für mehr Bewegung

 

Mit kleinen Schritten zu mehr Bewegung. - Argumente für mehr Bewegung
Mit kleinen Schritten zu mehr Bewegung.
Noch nicht überzeugt? Es gibt eine ganze Palette von Argumenten, die für ein bisschen mehr Bewegung sprechen!
  • Bewegung ist unser Jungbrunnen!
    Körperliche Bewegung hält unseren Körper gesund, fit, jung und schön. Sport trainiert den Herzmuskel: Das Herz arbeitet dadurch effizienter, und die Durchblutung verbessert sich. Auch überflüssige Pfunde schmelzen dahin: Sport fördert die Fettverbrennung und beugt dem natürlichen Abbau von Muskelmasse vor. Ein muskulöser Körper verbrennt mehr Fett, sogar im Ruhezustand. Zudem wirkt die Haut über kräftigen Muskeln straffer und glatter.
  • Bewegung ist Doping fürs Gehirn
    Genau wie ein Muskel benötigt auch unser Gehirn regelmäßige Bewegung, um bis ins hohe Alter fit zu bleiben. Studien haben ergeben, dass Bewegung die geistige Leistungsfähigkeit verbessern kann. Schon bei einem normalen Spaziergang wird das Gehirn um fast 15 Prozent besser durchblutet, was auch positive Auswirkungen auf die geistige Fitness hat. Durch die verbesserte Durchblutung wird das Nervenwachstum angeregt - auch im Alter, denn das Gehirn ist lebenslang formbar. Bewegung ist Balsam für Ihre Psyche!
  • Sport macht selbstbewusst, glücklich und ausgeglichen!
    Bei regelmäßiger Bewegung produziert Ihr Körper weniger Stresshormone. Dagegen steigt der Spiegel an Glückshormonen wie Endorphinen und Serotonin an! Sie fühlen sich entspannter und weniger gestresst. Auch die Anti-Aging-Hormone Testosteron und DHEA werden vermehrt bei Bewegung gebildet. Und das erhöht die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit. Besonders toll ist natürlich Sport zusammen mit anderen: Ob Kegelverein, Nordic-Walking-Treff oder Wassergymnastik: Gemeinsame Freizeitaktivitäten bringen Spaß und steigern das Wohlbefinden.
  • Bewegung beugt vielen Erkrankungen vor!
    Mangelnde Bewegung ist eine Hauptursache für Übergewicht. Übergewicht belastet nicht nur das Herz-Kreislauf-System, sondern auch die Gelenke. Bei zu wenig Bewegung bleibt der Körper auf seinen Kalorien sitzen und füttert seine Fettdepots damit an. Übergewicht und ein Abbau an Muskelmasse sind die Folgen. Muskeln verbrauchen Energie, Fettzellen speichern sie. Hat man wenig Muskeln, aber viel Fett, dann bedeutet das, dass weniger Grundenergie aufgewendet werden muss, um den Körper zu versorgen. Wer sich wenig bewegt, gerät somit in eine doppelte Fett-Falle.
Wenn Sie körperlich aktiv sind, steigern Sie unter anderem Ihre durchschnittliche Lebenserwartung und senken Ihr Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Auch das Risiko, an Diabetes mellitus Typ 2 zu erkranken, wird durch Sport deutlich reduziert. Wer viel Bewegung in seinen Alltag einbaut, stärkt darüber hinaus auch Knochen, Lunge und die körpereigene Abwehr.




  
  

Video: Unglaubliche Bilder! Die Top 10 Vorher-Nachher-Abnehm-Storys: SO haben sie es geschafft!

  • Unglaubliche Bilder! Die Top 10 Vorher-Nachher-Abnehm-Storys: SO haben sie es geschafft!
  • Wenn es ziept und grummelt: So vermeidet ihr einen Blähbauch

Veröffentlicht von
am 26/12/2009
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Bewegung
Was gibt’s Neues? 16/08/2017
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Kalorienarme Lebensmittel: Das sind garantiert keine Dickmacher!
Gesünder und weniger Kalorien: Das sind die besten Zuckeralternativen
Rückenspeck loswerden: Die 5 besten Übungen gegen fiese BH-Röllchen!
Lass es brennen! Die Top 3 Workouts für einen flachen Bauch
Alle Fit & Gesund News sehen
Machen uns fit & schön: Das solltest du über Vitamine wissen!
Kohlsuppen-Diät: Sinnvoll für schnelles Abnehmen oder gefährlich?
Abnehmen zu zweit: 10 wichtige Tipps für Paare, damit es endlich klappt!
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
5 x 5: Das Blitz-Workout für den ganzen Körper
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de