Heiß, heißer, Bikram-Yoga: Schwitzend zur guten Figur
  
Hände zu den Füßen

Hände zu den Füßen


Diese Dehnübung für die Wirbelsäule ist zwar sehr einfach, viele Menschen tun sich zu Beginn jedoch schwer damit, weil sie nicht besonders weit herunterkommen. Der Kopf berührt die Knie? Die Handflächen liegen am Boden ab? Davon sind sie weit entfernt. Doch mit ein wenig Übung merkt man schnell Verbesserungen seiner Dehnbarkeit.

So geht's:
Stellen Sie sich mit gestreckten, geschlossenen Beinen aufrecht hin. Beugen Sie sich aus der Hüfte heraus nach vorn, so tief wie möglich nach unten. Umfassen Sie mit den Händen Ihre Waden bzw. die Fersen. Die Arme sind gebeugt, die Unterarme werden ans Bein gedrückt. Zehn Sekunden halten. Die Beine bleiben während der gesamten Übung durchgestreckt.


Video: Für den perfekten Start in den Tag: Der Yoga Sonnengruß

  • Für den perfekten Start in den Tag: Der Yoga Sonnengruß
  • Zum Runterkommen: Anti-Stress-Yoga für den Alltag
  • Video-Workout Teil 1: Sag der Cellulite den Kampf an!

Veröffentlicht von
am 18/01/2014
Diese Seite bewerten: 


Was gibt’s Neues? 26/07/2017
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Was essen Fitness-Blogger? 5 gesunde Rezepte zum Nachkochen
Kalorien­bedarfsrechner: Wie hoch ist dein täglicher Kalorienbedarf?
Broken-Heart-Syndrom: So gefährlich kann ein gebrochenes Herz sein
Ausgewogenes Frühstück: Wie du WIRKLICH gut in den Tag startest
Alle Fit & Gesund News sehen
Machen uns fit & schön: Das solltest du über Vitamine wissen!
Kohlsuppen-Diät: Sinnvoll für schnelles Abnehmen oder gefährlich?
Abnehmen zu zweit: 10 wichtige Tipps für Paare, damit es endlich klappt!
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Detlef D! Soost zeigt, wie's geht: Unterarmstütz mit Arm-Bein-Lift
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de