Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
"Doofe Kuh" & Co.: Wenn Kinder Schimpfwörter entdecken
Traummann an der Angel? Wie Sie ihn nicht mehr loslassen
Von krummen Bananen & Co.: Küchenwissen für Angeber
Sommer-Make-up: Unsere Lieblingslooks zum Nachschminken
Maniküre: Die fünf Must-haves für schöne Nägel
Mein Weg zur Topform
Fünf Energie-Booster für den Alltag
Überblick in Bildern

Ernährungstipps

 

 - Ernährungstipps
1) Planen Sie 3-4 Hauptmahlzeiten ein:
Eine gleichmäßig über den Tag verteilte Nahrungsaufnahme garantiert sowohl einen stabilen Blutzuckerspiegel als auch eine abwechslungsreiche Ernährung.

Das A und O für einen guten Start in den Tag ist ein komplettes Frühstück (Getränk + Frucht + Milchprodukt + Getreide), denn es muss die nötige Energie bis zur Mittagszeit liefern.

Das Mittag- und Abendessen darf je nach Lust (und Möglichkeit) mehr oder weniger üppig ausfallen, wobei beide Mahlzeiten ein Eiweißprodukt (Fleisch, Fisch oder Eier), Gemüse, stärkehaltige Kohlenhydrate, etwas
Fett, ein Milchprodukt und eine Frucht enthalten sollten. Je nach Hunger kann zusätzlich noch ein kleiner Imbiss eingenommen werden (eine Frucht und/oder ein Milchprodukt).

2) Essen Sie von allem ein bisschen: Um den gesamten Bedarf zu decken, darf keine Nahrungsgruppe ausgeschlossen werden.
Zur Erinnerung: Bei einer ausgewogenen Ernährung enthält jede Tagesmahlzeit:
2 Portionen tierisches Eiweiß (Fleisch, Fisch, Eier), 5 Portionen Obst und Gemüse (mindestens 400 g), 3 Milchprodukte, stärkehaltige Kohlenhydrate (Brot, Nudeln, Reis, Kartoffeln...) sowie 10-20 g Fett für die Zubereitung (Öl, Butter, Sahne...).

3) Meiden Sie Fertigprodukte:
Fast Food und andere industriell hergestellte Produkte enthalten massig Nahrungs-zusätze, Fette, Zucker und Salz, die Ihren Körper nicht nur mit überflüssigen Kalorien belasten, sondern auch den Stoffwechsel vergiften, weil diese Inhaltsstoffe die Assimilierung und Verdauung der Nahrung erschweren. Ein Grund mehr, bevorzugt
zu natürlichen Lebensmitteln zu greifen!




  
  

Video: Das war's mit den Dellen: Super effektives Anti-Cellulite-Workout

  • Das war's mit den Dellen: Super effektives Anti-Cellulite-Workout
  • 5 x 5: Das Blitz-Workout für den ganzen Körper

Veröffentlicht von Linda Chevreuil
am 15/11/2009
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Energie
Was gibt’s Neues? 20/01/2017
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Schlank ohne Sport: Katharina Bachman hat 21 Kilo abgenommen!
Hype oder ein echtes Abnehm-Geheimnis: Ist Intervallfasten die Lösung für alle Diätgeplagten?
Runder Apfel statt platter Pfannkuchen: Die 5 genialsten Übungen für einen Knackpo!
Für alle Powerfrauen: Das sind die heißesten Fitness Trends 2017
Alle Fit & Gesund News sehen
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Tipps für einen festen, knackigen Po: Bootylicious!
Straffer Po und flacher Bauch: So geht Muskel­aufbau durch Kraft­training
Ran an den Speck! Was wirklich hilft, um die Fettverbrennung anzuregen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Jazz Dance Workout für schöne Beine
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de