Home / Fit & Gesund / Sport & Wellness / Für alle Powerfrauen: Das sind die heißesten Fitness Trends 2017

© Instagram / fakander
Fit & Gesund

Für alle Powerfrauen: Das sind die heißesten Fitness Trends 2017

Jane Schmitt
von Jane Schmitt Veröffentlicht am 6. Januar 2017
71 mal geteilt

Der Jahreswechsel symbolisiert für die meisten von uns einen Neustart – und somit auch die perfekte Gelegenheit euren Körper mit einem der Fitness Trends 2017 in Topform zu bringen.

Das Jahr ist noch jung und so auch unser aller Motivation. Damit ihr wisst, was euch die Fitness-Welt in diesem Jahr zu bieten hat, haben wir uns die heißesten Fitness-Highlights des Jahres angeschaut. Da haben eure guten Vorsätze gute Chancen!

Fitness Trend 2017: Aerobic

Das Fitnessjahr 2017 hält sich übrigens auch an Fashiontrends: Die 80er sind zurück, Baby! Ja, richtig gelesen Aerobic à la Jane Fonda und Flashdance ist zurück. Und damit auch heiße Bodys, Neon-Schweißbänder und andere modische Fehltritte des Jahrzehnts.

#tbt ⭐️️ @crossandbone @luciacarbines @shannondooley84 @lexakookie @missrosierivette

Ein von R E T R O S W E A T ™ (@retrosweat) gepostetes Video am 15. Dez 2016 um 2:34 Uhr

Fitness Trend 2017: Technische Unterstützung

Im kommenden Jahr warten einige Neuheiten auf alle Sport-Fans und solche, die es werden wollen. Zunächst einmal, das was bleiben wird: Jegliche Form an technischer Trainingsunterstützung durch Fitness-Gadgets, wie Tracker, Schrittzähler und Herzfrequenzgurte bleiben und sind auch im kommenden Jahr Trend.

Fitness Trend 2017: Bodyweight-Training

Das klassische Bodyweight-Training bleibt ebenfalls unter den Top-Trendsportarten des Jahres, bei dem nur mit dem eigenen Körpergewicht gearbeitet wird, wie beispielsweise beim 7-Minuten-Workout. Der Clou: Man braucht weder viel Platz, noch teuren Schnickschnack für das Training, welches dennoch sehr effektiv ist und Spaß macht. Hello Squats, Push-Up & Co.!

Schnell & effektiv: Dieses 7-Minuten-Workout gilt als Geheimwaffe gegen Fettpolster!

Fitness Trends 2017: Piloxing

Viveca Jensen hat Elemente aus Pilates, Boxen und Tanzen kombiniert und eine ganz neue Sportart erschaffen. Bereits 2009 gründete die Skandinavierien die erste Piloxing Akademie. In Deutschland setzte sich der Fitness Trend noch nicht durch - bis jetzt!

Fitness Trends 2017: PHIIT

So wie das Piloxing könnte uns auch mit der neugebildeten Mischformen namens PHIIT, bei der Pilates und Hochintensives-Intervalltraining kombiniert werden, als neuester Trend für 2017 bevorstehen. Effektiv und fordernd klingt das allemal - also nichts für faule Schummelmäuse!

Fitness Trends 2017: Faszien-Training

In den vergangenen Jahren hat das Faszien-Training immer mehr Anhänger gefunden. Faszien sind ein Teil des Bindegewebes. Das schützt die Muskeln und auch Organe vor Verletzungen und übermitteln auch Schmerzen. Bei mangelnder Bewegung oder falscher Belastung können Faszien verkleben, was dann zu Schmerzen führt. Durch gezieltes Faszien-Training mit einer sogenannten Faszien-Rolle können Verspannungen und Verhärtungen der Muskeln gelöst werden, wie durch eine Massage.

So funktioniert das Faszien-Training

Fitness Trends 2017: Krafttraining

Immer mehr Frauen entdecken auch das klassische Krafttraining für sich und greifen immer häufiger zum Eisen. Wollt ihr dazu mehr erfahren? Mit Gewichten schneller zur Traumfigur: Warum Krafttraining für Frauen jetzt boomt!

Nicht verpassen! Das große Fitness-Dance-Special von gofeminin

von Jane Schmitt 71 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen