Von wegen langweilig! 11 gute Gründe, Frauenfußball zu lieben!
  
Frauen-Solidarität
In diesem Artikel

Frauen-Solidarität


Wer schon einmal im Stadion war oder mit Männern Fußball geguckt hat, der weiß: Daumen drücken, schreien, Schlachtrufe, Fangesänge und lautes Kommentieren - das hat was. Zugegeben: Nicht als staunende Beobachterin des Geschehens, sondern dann, wenn man mittendrin ist. Mitgrölt. Mitsingt. Mitkommentiert.

Jetzt können wir den Männern endlich mal zeigen, wie wir Frauen uns professionell unterstützen. Stutenbissigkeit? Das war gestern. Jetzt geht es um uns, Mädels! Und um den Titel!

© Bild: Getty


Video: Fit mit Kevin: Der Klassiker 'Bauch-Beine-Po' reloaded!

  • Fit mit Kevin: Der Klassiker 'Bauch-Beine-Po' reloaded!
  • Wenn es ziept und grummelt: So vermeidet ihr einen Blähbauch
  • Da haben Verspannungen keine Chance! So trainiert ihr mit der Blackroll

Veröffentlicht von
am 16/06/2011
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis 11 Gründe, Frauenfußball zu lieben

Was gibt’s Neues? 29/07/2017
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Was essen Fitness-Blogger? 5 gesunde Rezepte zum Nachkochen
Kalorien­bedarfsrechner: Wie hoch ist dein täglicher Kalorienbedarf?
Studie beweist: Frauen mit großen Hintern sind gesünder UND schlauer
Broken-Heart-Syndrom: So gefährlich kann ein gebrochenes Herz sein
Alle Fit & Gesund News sehen
Machen uns fit & schön: Das solltest du über Vitamine wissen!
Kohlsuppen-Diät: Sinnvoll für schnelles Abnehmen oder gefährlich?
Abnehmen zu zweit: 10 wichtige Tipps für Paare, damit es endlich klappt!
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Bleib gesund: Diese Nahrungsmittel stärken dein Immunsystem!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de