So schön und doch so böse: Handtaschen können krank machen
  
Handtaschen verursachen Rückenprobleme

Handtaschen verursachen Rückenprobleme


Shopping ohne Handtasche? Das geht gar nicht! Die Tasche MUSS mit. Worin sonst sollen Frauen ihr Portemonnaie, ihr Handy, ihr Schminktäschchen, ihre Taschentücher, ihre Schlüssel, ihre Kaugummis, ihre Ersatzstrumpfhose und vieles, vieles mehr verstauen?

Heißt also: Die Handtasche ist eigentlich schon recht voll, wenn der Shoppingtag startet. Aber: Was noch reinpasst, wird auch noch reingesteckt ! Und so wandert im Laufe des Tages ein kleines Tütchen nach dem nächsten in der Handtasche. Auch für die Getränkeflasche oder die kleine Stärkung vom Bäcker ist noch Platz. Quetschen, drücken, stopfen - das passt schon alles ...

Gehen wir mal davon aus, dass die Tasche überlebt, die Henkel nicht reißen und der Reißverschluss auch noch am Ende des Tages anständig schließt. Dann gibt es trotzdem ein Problem: Die Handtasche wird immer schwerer und schwerer. Und es wird immer anstrengender und unangenehmer den Shopper zu tragen.

Die Folge: Der Rücken wird stark belastet. Durch diese Überbelastung können Druckstellen und Muskelschmerzen entstehen. Auch die Wirbelsäule wird in Mitleidenschaft gezogen. Langfristig kann es sogar zu Haltungs- oder Bandscheibenschäden kommen.

Unsere Tipps:

  • Als Faustregel gilt: Handtaschen sollen nie mehr als zehn Prozent des eigenen Körpergewichts wiegen.
  • Greifen Sie besser zu einer kleinen als zu einer großen Tasche. Dann kommen Sie gar nicht erst in die Versuchung, alles darin verstauen zu wollen.
  • Wechseln Sie in regelmäßigen Abständen die Seite, auf der Sie die Handtasche tragen.
  • Packen Sie nur Dinge ein, die Sie auch tatsächlich benötigen. Viele Kosmetikprodukte gibt es zum Beispiel auch in Mini-Größen.
  • Ein Rucksack ist vielleicht nicht so schick wie eine Handtasche, allerdings viel 'gesünder'. Das Gewicht verteilt sich nämlich gleichmäßig auf beiden Schultern.


Video: Wenn es ziept und grummelt: So vermeidet ihr einen Blähbauch

  • Wenn es ziept und grummelt: So vermeidet ihr einen Blähbauch
  • Da haben Verspannungen keine Chance! So trainiert ihr mit der Blackroll
  • Damit die Skinny Jeans perfekt passt: Effektives Bein- und Po-Workout

Veröffentlicht von
am 18/09/2011
Die Lesernote:5/5 
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Handtaschen können krank machen

Was gibt’s Neues? 09/12/2016
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Ingwer, Honig und Co.: Welche Hausmittel helfen am besten bei einem grippalen Infekt?
Stoffwechsel anregen: SO bringst du deinen Körper in Schwung!
Weihnachtsstress vermeiden: 5 Tipps, mit denen ihr ENDLICH mal erholt ins neue Jahr kommt
Wenig Kohlenhydrate, viel Geschmack: 3 leckere Rezepte für Low-Carb Plätzchen
Alle Fit & Gesund News sehen
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Tipps für einen festen, knackigen Po: Bootylicious!
Straffer Po und flacher Bauch: So geht Muskel­aufbau durch Kraft­training
Ran an den Speck! Was wirklich hilft, um die Fettverbrennung anzuregen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Video Diät-Tipp: Helfen Lightprodukte wirklich beim Abnehmen?
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de