Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Schnell abnehmen mit einfachen Psychotricks
Achtung! Diese Lebensmittel bringen uns um den Schlaf
Schüttel deinen Speck! Mit Powerplate zur Traumfigur?
Leben mit HIV: "Das Laufen hat mir Kraft gegeben"
10 einfache Diät-Regeln: Jetzt nehmen auch Sie ab!
Aufgeweckt sein ohne Aufputschmittel
Schlapp? Da helfen natürliche Muntermacher mit Hallo-Wach-Effekt!
Überblick in Bildern

Einschlafhilfen für Erwachsene

 

Einschlafhilfen für Erwachsene: Denken Sie an ein positives Ereignis! - Einschlafhilfen für Erwachsene
Einschlafhilfen für Erwachsene: Denken Sie an ein positives Ereignis!
Bei vorrübergehender Schlaflosigkeit, die keine gesundheitlichen Ursachen hat, können Einschlafhilfen wahre Wunder bewirken. Auch hier wird wieder tief in die Entspannungskiste gegriffen. Der neueste Schrei lautet: S o p h r o l o g i e - ein Trend, der in Spanien, Frankreich, Italien und der Schweiz immer mehr Anhänger findet.

> Was ist das? Die Sophrologie wurde in den 60er Jahren von Alfonso Caycedo erfunden, dem Direktor der psychosomatischen Abteilung der
Universitätsklinik Barcelona. Sophrologie ist eine Mischung mehrerer Meditationstechniken, die Blockagen und Spannungen durch veränderte Bewusstseinszustände aufdecken und lösen soll. Diese Methode wird vor allem den Menschen empfohlen, die nach dem Schlafengehen immer noch innerlich aufgewühlt sind und dauernd grübeln.

> Die klinische Psychologin und Sophrologin Noéline Carré verrät ihre Einschlaftipps für Erwachsene:

  • Legen Sie sich auf Ihr Bett, suchen Sie die beste Position um einzuschlafen und schließen Sie die Augen. Führen Sie mehrmals eine tiefe Bauchatmung durch und legen Sie die Hände dabei um den Bauchnabel. Mit dieser einfachen Geste, verlagern Sie Ihr Bewusstsein auf diese Körperstelle und ihre Bewegung. Ihr Geist lässt nach und nach von seinen Gedanken ab.
  • Stellen Sie sich anschließend in Gedanken alle Körperteile vor, die das Bettlaken berühren. Werden Sie sich Ihrer Person und aller Körperteile Ihrer Anatomie bewusst. Entspannen Sie Ihren Körper langsam, angefangen mit dem Kopf, dann dem Nacken, den Schultern, dem Rücken, dem Bauch, den Beinen und den Füßen. Versuchen Sie zu spüren, wie eine Wärme Ihren Körper durchströmt.
  • Erinnern Sie sich an ein positives Ereignis in Ihrer Vergangenheit. An eine Situation des Glücks und der vollsten Zufriedenheit. Versuchen Sie wahrzunehmen, wie ein Gefühl des Wohlbefindens Ihren Körper erreicht und lassen Sie keine anderen Gedanken in Ihren Geist eindringen. Sobald Ihre Probleme beseitigt sind, empfinden Sie ein Glücksgefühl. Damit müssten Sie leichter einschlafen können.
Der Wellness-Tipp: Dominique Baudoux empfiehlt, im Schlafzimmer ätherisches Lavendel- und/oder römische Kamillenöl zu verbreiten. Um das ätherische Öl nicht zu denaturieren, verwenden Sie am besten einen Ultraschall-Zerstäuber.

Weitere Einschlaftipps für Erwachsene:
  • Gewöhnen Sie sich Einschlafrituale an: Kräutertee trinken, Musik hören, noch ein paar Seiten lesen, Zimmer lüften und Tagebuch schreiben, um die Gedanken vom Kopf auf's Papier zu bringen ...
  • Die Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen hilft dabei, einzelne verspannte Körperteile zu entspannen. Kurse werden in Volkshochschulen oder bei Krankenkassen angeboten.
  • Die Slow-Life-Bewegung aus den USA zeigt, dass es auch ohne Stress und Hektik geht. Wie Sie Ihren Alltag umstellen können, erfahren Sie hier: Langsamer leben macht glücklich! 




  
  

Video: Für den perfekten Start in den Tag: Der Yoga Sonnengruß

  • Für den perfekten Start in den Tag: Der Yoga Sonnengruß
  • Für eine straffe Körpermitte: Core-Workout mit Plank-Special

Veröffentlicht von Linda Chevreuil
am 05/01/2011
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 08/12/2016
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Ingwer, Honig und Co.: Welche Hausmittel helfen am besten bei einem grippalen Infekt?
Stoffwechsel anregen: SO bringst du deinen Körper in Schwung!
Weihnachtsstress vermeiden: 5 Tipps, mit denen ihr ENDLICH mal erholt ins neue Jahr kommt
Wenig Kohlenhydrate, viel Geschmack: 3 leckere Rezepte für Low-Carb Plätzchen
Alle Fit & Gesund News sehen
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Tipps für einen festen, knackigen Po: Bootylicious!
Straffer Po und flacher Bauch: So geht Muskel­aufbau durch Kraft­training
Ran an den Speck! Was wirklich hilft, um die Fettverbrennung anzuregen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Entspannungs­übungen für die Schwangerschaft: Video-­Workshop Atmung
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de