Madonna, Gisele Bündchen & Co packen aus
Promi-Diät: Wie ernähren sich die Stars wirklich?
  
Makrobiotische Ernährung: Madonna
In diesem Artikel

Makrobiotische Ernährung: Madonna


Mit knapp über 50 sieht Madonna immer noch gute 15 Jahre jünger aus. An ihrem ultra-gestählten Body lassen sich Speckfalten nicht einmal erahnen. Madonna hat sich diesen Körper selbst modelliert und sie macht bekanntlich keine halben Sachen. Wie ihre Yoga-Freundin Gwyneth Paltrow ist sie eine überzeugte Anhängerin der makrobiotischen Ernährung. Diese - häufig vegetarische - Lebensform beruht auf dem Ying-und-Yang-Prinzip und lässt eine gehörige Portion Spiritualität mit einfließen. Auf dem Teller gibt’s eigentlich nichts Außergewöhnliches: viel, ja sogar richtig viel Vollkorn-Getreideprodukte mit Gemüse, Hülsenfrüchten und zum Schluss noch etwas Soja.

Sie finden das zu drakonisch? Madonna hält es tapfer durch und wenn sie doch einmal schwach wird, knabbert sie höchstens ein paar Leinsamen...

> Unsere Ernährungsberaterin meint:
Klarer Fall: Die makrobiotische Ernährung ist wie für Madonna geschaffen. "Makrobio" ist ein sehr philosophischer und ausgeglichener Ernährungsansatz, der im Einklang mit ihren Werten ist und ihr gleichzeitig ermöglicht, ihr Gewicht auch mit 52 noch problemlos zu halten.

Die Risiken: Ich sehe keine Risiken. Ganz im Gegenteil. Die makrobiotische Ernährung ist in jeder Hinsicht ausgezeichnet für die Gesundheit und beruht auf Lebensmitteln, die für den Körper gesund sind, allen voran: Vollkorn und Gemüse. Da die makrobiotische Ernährung einen sehr starken spirituellen Hintergrund hat, finde ich, dass man in dieser speziellen Geisteshaltung leben muss, um die Ernährung im Alltag durchzuhalten.

Was kann man sich von Madonna abschauen? Eine langfristig angelegte, ausgeglichene Ernährung ist auf jeden Fall eine gute Idee. Da Fleisch und viele fette Lebensmittel verboten sind, hat die makrobiotische Ernährung auch einen Schlankheitseffekt. Das Erfolgsrezept ist einfach: Vollkorn + Obst + Gemüse.

© Sipa


Video: Pause vom Alltag gefällig? 10 Minuten Relax-Yoga

  • Pause vom Alltag gefällig? 10 Minuten Relax-Yoga
  • Für jede Menge neue Energie: Energy Flow Yoga
  • Für den perfekten Start in den Tag: Der Yoga Sonnengruß

Veröffentlicht von Linda Chevreuil
am 31/03/2010
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Promi-Diät

Was gibt’s Neues? 09/12/2016
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Ingwer, Honig und Co.: Welche Hausmittel helfen am besten bei einem grippalen Infekt?
Stoffwechsel anregen: SO bringst du deinen Körper in Schwung!
Weihnachtsstress vermeiden: 5 Tipps, mit denen ihr ENDLICH mal erholt ins neue Jahr kommt
Wenig Kohlenhydrate, viel Geschmack: 3 leckere Rezepte für Low-Carb Plätzchen
Alle Fit & Gesund News sehen
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Tipps für einen festen, knackigen Po: Bootylicious!
Straffer Po und flacher Bauch: So geht Muskel­aufbau durch Kraft­training
Ran an den Speck! Was wirklich hilft, um die Fettverbrennung anzuregen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Teil 1: Verbessern Sie Ihre Kondition beim Cardio-Workout!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de