Die besten Stretching-Übungen für Beine und Po
  
Gesäß

Gesäß


Das untere Bein liegt gestreckt am Boden. Daneben wird der Fuß des anderen Beins auf den Boden gestellt (Fußhaltung beliebig) und das Bein angewinkelt. Das Knie liegt in der Armbeuge und wird zur Brust gezogen. So wird die Gesäßmuskulatur gedehnt. Wichtig: Der Rücken muss während der Übung gerade bleiben - kein Hohlkreuz.


Bild: © Kai-Uwe Warner


Video: Für den perfekten Start in den Tag: Der Yoga Sonnengruß

  • Für den perfekten Start in den Tag: Der Yoga Sonnengruß
  • Detlef D! Soost zeigt, wie's geht: Effektives Training für Bauch und Taille
  • 5 x 5: Das Blitz-Workout für den ganzen Körper

Veröffentlicht von
am 04/01/2013
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Stretching-Übungen für Beine und Po
Was gibt’s Neues? 24/11/2017
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Abführende Lebensmittel: Die bringen den Darm garantiert in Schwung!
Bauch- oder Rückenschläfer? Warum du immer in DIESER Position schlafen solltest!
Was ist gluteale Amnesie & warum muss ich meinen Po davor retten?
Autsch! Schnelle SOS-Hilfe bei lästigen Schwellungen & Rötungen
Alle Fit & Gesund News sehen
Machen uns fit & schön: Das solltest du über Vitamine wissen!
Kohlsuppen-Diät: Sinnvoll für schnelles Abnehmen oder gefährlich?
Abnehmen zu zweit: 10 wichtige Tipps für Paare, damit es endlich klappt!
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Fit in nur 10 Minuten: Quick-Aerobic für zwischendurch
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de