Was man sich von Promi-Sportarten abschauen kann
Trainieren wie die Stars
  
Promisport Yoga: Jennifer Aniston
In diesem Artikel

Promisport Yoga: Jennifer Aniston


„Wir atmen tief ein und stellen uns vor, wir wären…“ Wenn Sie bei Yoga nur an meditative Phrasen denken, sind Sie weit von der Realität entfernt.

Die Yoga-Disziplinen von heute sind zunehmend dynamischer und helfen, die Muskeln mit der richtigen Haltung zu trimmen. Halb-Hollywood biegt sich schlank. Jennifer Aniston weiß, wie man mit Yoga einen flachen Bikinibauch bekommt und sagt es in ihrer Yoga-DVD auch weiter. Es vergeht kein Tag, an dem sie nicht mindestens zwei Stunden Yoga übt. Ihre Promi-Freundinnen Madonna, Megan Fox oder Drew Barrymore halten es genauso.

Aber das ist nicht alles. Nach der Arbeit kommt... die Arbeit! Deshalb macht Jennifer Aniston nach dem Yoga fleißig mit 30 Minuten Kardio-Training weiter. Wir verstehen endlich, warum sie mit 41 immer noch wie 30 aussieht.

Die Expertenmeinung von Yogalehrer Thibault Tran Van Tuat:
Yoga verbessert die Gelenkigkeit, bildet Muskeln, steigert die Konzentration und fördert das Gleichgewicht. Der Erfolg hängt davon ab, die Yoga-Disziplin zu finden, die den eigenen Bedürfnissen entspricht und sie dann regelmäßig zu praktizieren. Wenn man sich richtig auspowern möchte, sollte man sich für eine Yoga-Art wie Ashtanga entscheiden, die viele Muskeln beansprucht und die Robustheit stärkt. Diese Yoga-Disziplin eignet sich ideal zum Abnehmen, weil sie dabei hilft, viele Kalorien zu verbrennen. Wer umgekehrt eine meditativere Yoga-Disziplin sucht, sollte es mit dem sanfteren Nidra-Yoga versuchen. Um die wohltuende Yoga-Wirkung voll auszunutzen, sollte man zwei bis drei 90-minütige Sessions pro Woche durchführen. Fazit: Es gibt nichts Besseres als Yoga, um eine wohlgeformte und kräftige Figur zu bekommen.

Foto: Jennifer Aniston © Sipa


Video: Für den perfekten Start in den Tag: Der Yoga Sonnengruß

  • Für den perfekten Start in den Tag: Der Yoga Sonnengruß
  • Für jede Menge neue Energie: Energy Flow Yoga
  • Detlef D! Soost zeigt, wie's geht: Effektives Training für Bauch und Taille

Veröffentlicht von Linda Chevreuil
am 29/07/2010
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Trainieren wie die Stars

Was gibt’s Neues? 09/12/2016
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Ingwer, Honig und Co.: Welche Hausmittel helfen am besten bei einem grippalen Infekt?
Stoffwechsel anregen: SO bringst du deinen Körper in Schwung!
Weihnachtsstress vermeiden: 5 Tipps, mit denen ihr ENDLICH mal erholt ins neue Jahr kommt
Wenig Kohlenhydrate, viel Geschmack: 3 leckere Rezepte für Low-Carb Plätzchen
Alle Fit & Gesund News sehen
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Tipps für einen festen, knackigen Po: Bootylicious!
Straffer Po und flacher Bauch: So geht Muskel­aufbau durch Kraft­training
Ran an den Speck! Was wirklich hilft, um die Fettverbrennung anzuregen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Kohlenhydrate: Wo sie drin stecken und welche Alternativen es gibt!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de