Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Sommer-Make-up: Unsere Lieblingslooks zum Nachschminken
Maniküre: Die fünf Must-haves für schöne Nägel
Damenbart entfernen: die besten Methoden
Wodka-Cocktails: Rezepte, die Lust auf Sommer machen!
So schön mit Babybauch! Die Looks von Herzogin Kate
Wellness auf dem Balance Board
Sportarten im Test: Yoga für die Wii
Überblick in Bildern

Yoga Wii: Der Test

 

Aufs Beste motiviert platziere ich das Balance Board, lege die Yoga für die Wii - CD ein und starte das Spiel. Der erste Eindruck ist gut: Leise fernöstliche Klänge und eine schöne Grafik versetzen in verschiedene „Yoga-Räume“, in denen mich mein Trainer bereits erwartet. Bei den Übungsfolgen habe ich die Qual der Wahl. Ich entscheide mich für den Anfang für die Folge „Studenten“. Das klingt schließlich ausreichend sportlich und doch irgendwie noch umsetzbar.

Für das 'Dreieick' wird das Balance Board nicht benötigt - Yoga Wii: Der Test
Für das 'Dreieick' wird das Balance Board nicht benötigt
Als erstes werde ich gebeten, auf das Balance Board zu steigen und die Füße hüftweit auseinander zu stellen. Sofort wird mir über die beiden Fußsohlen am Bildschirmrand angezeigt, dass ich nicht gleichmäßig belaste. Mit Hilfe der Anzeige lässt sich das schnell korrigieren. Nun bittet mich mein Trainer, in die Position „Baum“ zu kommen. Dabei macht er mir die Übung vor: Langsam und präzise genug, damit ich gut folgen kann, und auf Wunsch sogar aus verschiedenen Perspektiven, um die Position auch ja genau nachzuvollziehen. Offenbar bekomme ich den „Baum“ inklusive Balance gut hin, zumindest werde ich von meinem Trainer gelobt.

Als Nächstes wird die Übung „Dreieck“ angekündigt. Während ich noch etwas ratlos auf meinem – knapp 40 cm breiten – Balance Board stehe, geht der Trainer bereits in Position: Die Beine weit auseinander gestellt, die Arme seitlich ausgestreckt, elegante Beuge nach rechts … Hektisch springe ich runter vom Board, um die Übung auf ebener Erde mitturnen zu können.

Das Balance Board werde ich dann auch für den Rest der Trainingsfolge nicht mehr brauchen: Die folgenden Übungen werden alle in weitstehender Position oder direkt am Boden gemacht. Das ist schon ein wenig enttäuschend, doch allzu viel Zeit zum Ärgern bleibt nicht. Ich bin von nun an viel zu sehr damit beschäftigt, den vorgeturnten Übungen irgendwie zu folgen.

Das Problem ist nicht die Geschwindigkeit, auch der Schweregrad ist okay – was mir fehlt, sind Erklärungen. Außer einem „Gut gemacht“ hin und wieder höre ich nämlich nichts mehr von meinem Trainer. Ich muss also schon zum Bildschirm schauen, um die gezeigten Übungen nachzuvollziehen. Und das ist gerade bei Yoga ziemlich unpraktisch. Schließlich geht die Blickrichtung bei den meisten Positionen zur Decke oder über die Schulter, jedenfalls nicht starr zum Bildschirm.

Dennoch: Bald habe ich mein Multitasking-Vermögen soweit trainiert, dass ich trotz erschwerter Bedingungen Übung für Übung absolviere. Schließlich beenden wir die Einheit mit einer Entspannungsübung, und tatsächlich stellt sich jetzt doch noch das Gefühl ein, mit Yoga für die Wii etwas für Körper und Wohlbefinden getan zu haben.

Und das ist mein Fazit




  
  

Video: Für den perfekten Start in den Tag: Der Yoga Sonnengruß

  • Für den perfekten Start in den Tag: Der Yoga Sonnengruß
  • Zum Runterkommen: Anti-Stress-Yoga für den Alltag

Veröffentlicht von der Fit & Gesund-Redaktion
am 01/10/2011
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Yoga für die Wii
Was gibt’s Neues? 03/12/2016
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Wenig Kohlenhydrate, viel Geschmack: 3 leckere Rezepte für Low-Carb Plätzchen
Figurschoner-Tricks: So kommt ihr schlank durch die Feiertage!
Heißhunger bei PMS? Hier kommen 5 geniale Tipps gegen die Fress-Flashs
Abnehmtricks: Schnell abnehmen mit einfachen Psychotipps - einfach genial!
Alle Fit & Gesund News sehen
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Tipps für einen festen, knackigen Po: Bootylicious!
Straffer Po und flacher Bauch: So geht Muskel­aufbau durch Kraft­training
Ran an den Speck! Was wirklich hilft, um die Fettverbrennung anzuregen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Da haben Verspannungen keine Chance! So trainiert ihr mit der Blackroll
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de