Home / Buzz / Stars & Entertainment / Hot or not? Männliche Sexsymbole früher und heute

Hot or not? Männliche Sexsymbole früher und heute

Wie gut, dass es immer wieder extrem aufregende Männer gibt. Sonst wäre das Leben für uns Frauen ziemlich trist.

Sexsymbole gab es zu allen Zeiten, das war in den Zeiten unserer Eltern und Großeltern nicht anders. Auch da wollten die Frauen was zum Gucken haben. Warum auch nicht?

Wir stellen Ihnen auf den nächsten Seiten Sexsymbole quer durch die Jahrzehnte vor und zeigen Ihnen, was aus den heißen Kerlen geworden ist. Das Witzige: Einige Herren, wie Johnny Depp und George Clooney, wurden erst mit zunehmendem Alter zum Sexsymbol. Und nicht selten sehen die Herren mit ein paar Falten und grauen Schläfen plötzlich noch interessanter aus als in jungen Jahren. Aber schauen Sie selbst.

Ganz nebenbei: Es wird Zeit, dass das auch bei den Frauen so gesehen wird. Schließlich können Frauen mit Falten und einer guten Portion Lebenserfahrung extrem sexy sein ...

Doch bleiben wir bei den Männern: Beginnen wir mit niemand geringerem als dem feurigen Antonio Banderas. Er selbst hat sein Image immer gehasst, aber er kann tun, was er will: Antonio gilt einfach als der Macho, der Latin Lover, ein echtes Sexsymbol. Eigentlich wollte er Fußballer werden, doch eine Beinverletzung als Teenager machte dem sportlichen Traum ein Ende. Zum Glück für alle seine Fans und uns Frauen, denn erst danach entdeckte Banderas seine Liebe zur Schauspielerei.

© Getty Images