Das Millionen-Baby: Kim Kardashian will Foto von Tochter verkaufen

Veröffentlicht von Redaktion
Veröffentlicht am 1. Juli 2013

Kim Kardashian und Kanye West planen angeblich, einen Schnappschuss ihrer neugeborenen Tochter an ein Magazin zu verkaufen. Den Erlös wollen sie spenden.

Die ganze Welt wartet gespannt auf ein erstes Foto vom Kardashian-Spross. Jetzt gibt es Neuigkeiten: Kim Kardashian und Kanye West wollen das erste Foto von ihrem Baby angeblich für wohltätige Zwecke verkaufen.

Das Promi-Paar - deren Tochter North West am 15. Juni zur Welt kam - plant Berichten zufolge, ein Foto des Babys in einer Millionen-Zeitschrift zu veröffentlichen. Die Einnahmen aus dem Deal sollen dann an wohltätige Zwecke gehen. Laut 'TMZ' soll Kardashian noch kein Angebot angenommen haben, aber bereit sein, für den Höchstbietenden ein Foto-Shooting zu arrangieren.

Ein früheres Angebot über drei Millionen US-Dollar für die ersten Babyfotos, das während der Schwangerschaft der 32-Jährigen gemacht worden war, hatte das Paar derweil ausgeschlagen.

Wenn es nach Kardashians Mutter Kris Jenner geht, könnte das Baby nicht nur in einem Magazin, sondern auch in ihrer Talkshow zu sehen sein. So berichtete ein Insider zuletzt, dass Jenner das Baby gern einmal in der Sendung hätte. "Kris meinte, dass man ihre neue Talkshow einschalten sollte, wenn man Details zu Kims neugeborenen Baby haben möchte", flüsterte der Informant 'RadarOnline'. "Jemand fragte, ob das Baby einen Aufritt in ihrer Show haben wird, und sie antwortete darauf bloß: 'Ihr müsst es euch anschauen.'"

Dass Papa West überhaupt nichts von der Idee halten soll, seinen Nachwuchs im Fernsehen zu zeigen, betrachte Jenner nicht als Problem, hieß es damals weiter. "Kim fällt es schwer, ihrer Mutter etwas abzuschlagen", begründete der Insider. "Das könnte aber für Probleme zwischen Kim und Kanye sorgen, aber Kris stört das nicht. Kris weiß, dass Kim es letztendlich tun wird, weil sie sich so nahe stehen."

Das könnte Dir auch gefallen

Kommentare