Home / Buzz / Stars & Entertainment / Körperverletzung! Justin Bieber hat eine Klage am Hals

Körperverletzung! Justin Bieber hat eine Klage am Hals

Veröffentlicht von Redaktion
Veröffentlicht am 27. Juni 2013

Das war aber gar nicht nett: Justin Bieber soll im vergangenen Jahr einem Fotografen in den Bauch getreten und ins Gesicht geschlagen haben - nun hat er eine Klage wegen Körperverletzung am Hals.

Eigentlich wollte Justin Bieber nur seinen Mercedes aus einer Parklücke in Calabasas manövrieren und mit seiner damaligen Freundin Selena Gomez das Weite suchen. Klingt machbar - wenn da nicht die vielen Paparazzi gewesen wären. Der Sänger verlor im Blitzlicht die Beherrschung, sprang aus dem Auto und rannte auf den Paparazzo Jose Osmin Hernandez zu. Das geht aus Gerichts-Dokumenten hervor, die die Gossip-Website 'TMZ.com' jetzt veröffentlicht hat.

Demnach traf Bieber den Fotografen "mit einem Kampfsport-mäßigen Tritt in den unteren Brustkorb auf der rechten Seite seiner Bauchgegend", wie es in den Unterlagen heißt. Anschließend habe der 19-Jährige dem lästigen Paparazzo mit der linken Faust in die rechte Gesichtshälfte geschlagen und ihn dann gegen ein parkendes Auto geschubst.

Kurz nach dem Vorfall sei derweil Freundin Gomez noch einmal an den Ort des Geschehens zurückgekommen, um ihr verlorenes Handy zu suchen. Bei der Gelegenheit soll sich die 20-jährige Sängerin auch bei dem Geschädigten für das Verhalten ihres Freundes entschuldigt haben.

Wie viel Schadensersatz Hernandez derweil fordert, geht aus den Dokumenten nicht hervor.

Das könnte Dir auch gefallen

Kommentare