Home / Fashion & Beauty / Styling-Tipps / Dream-Team: DIESE Farben stehen Blondinen einfach perfekt!

Fashion & Beauty

Dream-Team: DIESE Farben stehen Blondinen einfach perfekt!

Ann-Kathrin Schöll
von Ann-Kathrin Schöll Veröffentlicht am 15. Januar 2017
502 mal geteilt

Diese Farben bringen blonde Frauen zum Strahlen.

Wer von Natur aus hellblonde Haare hat, wirkt meist sehr zart und elfenhaft. Aus diesem Grund stehen Frauen mit weißblondem Haar helle Farben besser als zu dunkle Töne. Wer mittel- oder dunkelblonde Haare hat, kann hingegen auch prima zu kräftigeren Farben greifen.

Egal ob hell- oder dunkelblond - Einfluss darauf, welche Farben zu dir passen, hat nicht nur die Haarfarbe, sondern auch dein Teint. Er bestimmt, ob dir kalte oder warme Farben besser stehen.

Wessen Teint einen bläulich-rosa Unterton hat, sollte zu kalten Farben greifen. Wer im Sommer schnell braun wird und wessen Haut eher eine olivefarbene Note hat, dem stehen warme Farben besser.

© gofeminin

Weißtöne: Frischekur für Haut und Haare

Blonde Frauen können wunderbar Weißtöne tragen. Denn die helle "Farbe" erfrischt den Teint. Doch Weiß ist nicht gleich Weiß. Wer eine gebräunte Haut hat, kann ohne Probleme strahlendes Reinweiß tragen. Perfekt für Blondinen ist die Kombi aus weißer Bluse und hellblauer Jeans.

Wer einen blassen Teint hat, sollte statt Reinweiß besser Off-White oder Cremetöne wählen. Die passen besser zur hellen Haut und den blonden Haaren und lassen den Teint nicht so blass aussehen.

Gelb: Leucht-Booster für Blondinen

Viele Frauen denken: Blond und Gelb - das beißt sich. Doch genau das Gegenteil ist der Fall - zumindest, wenn man zu den richtigen Gelbtönen greift. Besonders Kleidung in zarten Gelbnuancen wie Buttergelb oder Pastellgelb passt wunderbar zu blondem Haar. Und das wissen auch die Promis: Claire Danes, Kate Hudson und Reese Witherspoon machen in Gelb auf dem Roten Teppich eine tolle Figur.

Vorsichtig sollten Blondinen bei braunstichigen Gelbtönen wie Senfgelb oder Curry sein. Diese Farben können das Gesicht schnell fahl und kränklich wirken lassen. Auch Neon-Gelb ist keine gute Wahl zu blonden Haaren.

Gelb steht Blondinen wunderbar © barefootblonde.com

Blau: Ein Muss bei blonden Haaren

Blond und Blau ist ein absolutes Dream-Team! Der kühle Ton unterstreicht den nordischen Typ einfach perfekt und wirkt wie ein Frische-Booster für Haut und Haare. Welcher Blauton für euch optimal ist, richtet sich nach eurem Teint und eurem Blondton. Hellen Typen steht pastelliges Blau - wer dunkelblond ist und eine gebräunte Haut hat, kann auch sehr gut dunkle oder knallige Blautöne tragen.

Apricot: Lässt Haut und Haare leuchten

Wunderbar frühlingshaft und gleichzeitig zart und feminin wirkt Apricot zu blondem Haar. Der warme Rosaton mit orangestichiger Note schmeichelt vor allem Blondinen mit gebräuntem Teint. Zu einem hellen Teint sehen dagegen sanfte Pudertöne besser aus.

Beigetöne: Harmonisches Duo

Ton-in-Ton-Kombinationen sind super angesagt. Wer aschblonde Haare hat, sollte sich also schleunigst ein paar Teile in Beige und Sandtönen zulegen. Die stehen blonden Frauen perfekt und erzeugen zusammen mit Teint und Haarfarbe einen soften, harmonisch wirkenden Gesamt-Look.

Kühle Typen mit heller Haut und hellblonden Haaren sollten darauf achten, dass der Beigeton nicht zu warm wirkt. Für sie sind helle Töne mit gräulicher Note perfekt.

Lust auf ein neues Blond? DAS sind die angesagtesten Blondtöne 2017!

Mehr entdecken Blonde Haare

Blond 1x1 © instagram / wethepeoplestyle
von Ann-Kathrin Schöll 502 mal geteilt
Für die nächste Partynacht perfekt: Regenbogen Make-up für die Augen!

Das könnte dir auch gefallen