Home / Fashion & Beauty / Styling-Tipps / Die Welt der Stiefel: alle Stilrichtungen und der richtige Stiefel für Ihren Typ

Fashion & Beauty

Die Welt der Stiefel: alle Stilrichtungen und der richtige Stiefel für Ihren Typ

Linda Chevreuil
von Linda Chevreuil Veröffentlicht am 4. Januar 2008

Stiefel oder Stiefeletten sind als Winterschuhe einfach nicht wegzudenken. Wir lieben sie in allen Varianten: flach, retro, sportlich, mit Plateausohle oder im Westernstil... Jeder Stiefel ist auf seine Art unheimlich modisch, aber für welchen Stiefel soll man sich bei so viel Auswahl nun entscheiden, worauf muss man beim Kauf achten und wie trägt man die Stiefel richtig? Wir liefern Ihnen Stilguide und Typberatung in einem!

Ein Stiefel, ein Stil
o Lässig: Westernstiefel sind ganz nach Ihrem Geschmack. Der Trend der Saison geht zu Camargue-Reiterstiefeln aus feinem Veloursleder oder mit nach außen gewendetem Leder. Kennzeichen: Ein weiter Schaft und eine leicht abgerundete Spitze.
Die naturbelassene Verarbeitung gefällt Ihnen besonders gut. Kombinieren Sie die frechen Stiefel zu Ihrer Lieblingsjeans oder einem Blusenkleid.
o Glamourös: Ihre Lieblingsstiefel haben einen hohen Absatz und eine markante spitze Form. Das ist Weiblichkeit pur: Pfennigabsatz, perfekter Sitz wie eine zweite Haut und eine winterliche Variante der schicken Pumps. Die ultra-femininen Stiefel trägt man zu einer Zigaretten-Hose mit hoher Taille. Zum Blickfang werden die Schuhe in einer edlen Farbe (Kastanienbraun oder schwarzes Lackleder).
o Fashion:Bikerstiefel. Kombinieren Sie diesen eigentlich eher maskulinen Schuh mit einer hautengen Slim-Jeans (für den Punklook) oder mit einer Short und einer grobmaschigen Wollstrumpfhose. Die Low-Boots oder Ankle-Boots sind die neuen Sterne am Fashionhimmel. Wir empfehlen die knöchelhohen Mini-Stiefeletten in Metallic-Leder oder in einer aktuellen Farbe.
o Klassisch:Reiterstiefel. Vorsicht: Tappen Sie nicht in die Stilfalle, nach dem Motto "Ich gehe zum Reiterhof". Denn mit einem zu strengen Blazer wirkt der Reiterstiefel schnell etwas altbacken. Wunderbar romantisch sind die Stiefel dagegen zu einem Strickkleid oder unter bzw. über einer Jeans.
o Retro: Clevere Vintage Stiefel mit einem kleinen nach innen gekrümmten Absatz und einem weit gefassten Schnitt am Knöchel. Ideal zu einer weiten Jeans oder einer Bluse. Und zuletzt die schicken Damenstiefeletten, in der Schnürvariante oder mit Reißverschluss. Mit einem Bubikragen-Kleid sehen sie einfach umwerfend aus.

Der richtige Stiefel für Ihre Figur
o Sie sind klein: Entscheiden Sie sich für Stiefel, die die Figur strecken und das Bein bedecken ohne es optisch "abzuschneiden". Tragen Sie die Stiefel über der Jeans oder zu einem eher kurzen Rock.
o Sie sind dünn und schmächtig: Knöchelfreie Low-Boots mit oder ohne Absatz bringen Ihre schlanken Beine richtig schön zur Geltung! Vom kessen Schritt ganz zu Schweigen...
o Sie haben weibliche Hüften: Das Gleichgewicht der Figur muss wieder hergestellt werden. Am besten eignen sich dazu Stiefel mit einem dünnen Absatz. Vermeiden Sie dicke, wulstige Stiefel, denn das macht einen schwerfälligen Gesamteindruck. Trauen Sie sich und tragen Sie dazu ein Kleid mit einem sexy Ausschnitt à la Beyoncé.
o Sie sind groß: Tragen Sie flache Stiefel mit einem quadratischen Absatz, zum Beispiel die angesagten Camargue-Stiefel, die unter die Jeans passen. Alternativ stehen Ihnen auch Boots mit einem Rock oder einer grauen Jeans.
o Sie haben einen runden Po: Hohe Stiefel mit einem breiten Absatz etablieren
die richtige Linie, um Ihr Gesäß vorteilhaft zu betonen. Wunderschön zu einem Wickelkleid.
o Sie haben kräftige Waden: Plateaustiefel oder ein 6-8 cm hoher Absatz. Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Stiefel einen seitlichen Reißverschluss haben, damit Sie schneller hineinschlüpfen können. Die Stylingsünden: Die Stiefel dürfen das Bein nicht optisch "abschneiden" oder die Waden zusammendrücken.

Das Schuhschrank-Recycling:
Welche alten Schuhe sind noch tragbar? Welche sind total out?

o Cowboy-Stiefel: Die Rockerstiefel schlechthin. Cowboystiefel feiern alle zwei bis drei Jahre ein Comeback auf den Fashion Shows. Behalten Sie die Schuhe, wenn sie eine schöne naturbraune Farbe haben und durch das Tragen eine feine Patina entwickelt haben. Ein echter Hingucker zu einem edlen Seidenkleid. Verabschieden Sie sich allerdings von Ihren Tretern, wenn sie abgenutzt aussehen oder eine zu helle Farbe haben.
o Stiefel mit einer eckigen Spitze: Sind leider oft zu standardmäßig. Behalten Sie Stiefel mit einem flachen Absatz oder in einer modischen Farbe. Zum Beispiel in Königsblau oder Rot zu einem weiten Mantel. Vergessen Sie das Modell allerdings, wenn auch der Absatz eckig ist.
o Overknee-Stiefel: Wahnsinnig sexy! Wie der Name schon sagt, gehen die Overknee-Stiefel bis übers Knie, manchmal sogar bis zur Mitte der Oberschenkel. Die Stiefel sind körpernah konzipiert und sollten daher nur mit einer feinen Seiden-strumpfhose getragen werden, z.B. zu einer Wollshort. Behalten Sie Stiefel aus feinem Leder mit Innenfutter, in die man angenehm hinein schlüpfen kann wie
in einen Strumpf. Sortieren Sie die alten Stiefel allerdings aus, wenn sie oben umgestülpt sind und der Reißverschluss hinten an der Wade sitzt.


Foto: Gucci, Herbst-Winter 2007

von Linda Chevreuil
We ♥ shoes! Das sind DIE Schuhtrends im Herbst und Winter!

Das könnte dir auch gefallen