Home / Fashion & Beauty / Styling-Tipps / Minirock kombinieren: Styling-Tipps für jede Wetterlage

Fashion & Beauty

Minirock kombinieren: Styling-Tipps für jede Wetterlage

Ann-Kathrin Schöll
von Ann-Kathrin Schöll Veröffentlicht am 13. Juli 2017
3 702 mal geteilt

Stylisch, cool und kein bisschen billig: Wir zeigen dir, wie du einen Minirock kombinieren kannst und worauf du beim Styling unbedingt achten solltest.

Der Minirock ist ein echter Styling-Künstler. Egal ob luftig mit Top, lässig mit Shirt oder elegant mit Bluse er macht sich einfach immer gut und betont noch dazu unsere Figur. Und mit dem richtigen Oberteil und passenden Schuhen kombiniert sieht der kurze Rock auch kein bisschen billig aus.

Wie stylisch Outfits mit Minirock aussehen können, beweisen diese 20 angesagten Blogger-Styles. Welcher Look ist dein Favorit?

Minirock kombinieren: Sommerlich mit Bluse und Römersandalen © songofstyle.com

Eng oder weit: Welche Oberteile passen zum Minirock?

Das Oberteil ist beim Minirock-Styling das A und O. Es bestimmt, ob der Look lässig, sportlich oder feminin aussieht. Generell gilt: Weniger ist mehr. Mit einem knappen Mini zeigst du ohnehin schon sehr viel Haut. Obenrum darfst du dich deshalb ruhig etwas bedeckter halten.

Bei Fashion-Profis besonders beliebt: Die Mischung aus weit geschnittenem, lockeren Oberteil und engem Minirock. ​Super lässig ist die Kombi aus Minirock und schlichtem, locker sitzendem T-Shirt im Boyfriend-Stil. Mit Boho-Accessoires kannst du das Basic-Outfit aufpeppen.

Unser Tipp: Steck den Saum des Shirts auf einer Seite ganz locker in den Rock. Das sieht cool aus und definiert die Figur.

​Ebenfalls stylisch: Eine etwas weiter geschnittene Bluse mit V-Ausschnitt zum Minirock. Dieser Look wirkt sommerlich, unkompliziert und trotzdem sehr feminin. Mit zarten Ketten in unterschiedlichen Längen kannst du die schlichte Optik der Bluse aufpimpen.

Und keine Sorge: Auch mit einem "züchtigeren" Oberteil kann das Styling verführerisch wirken. Super sexy und perfekt für einen Abend im Club ist ein Look mit Minirock und langärmeligen, schwarzen Body.

Cooler Stilbruch im Herbst und Winter: Minirock mit Oversize-Pulli

Ein Minirock hat nicht nur im Sommer Saison. Kombinierst du den Mini mit einem kuscheligen Oversize-Pullover, robusten Schuhen wie Boots oder Overknee-Stiefeln und Strumpfhose, kannst du den kurzen Rock auch wunderbar im Herbst oder sogar Winter tragen.

Tipp: Perfekt für kühlere Temperaturen ist ein kurzer Lederrock!

Welche Schuhe passen zum Minirock?

Für den Alltag sind definitiv flache Schuhe besser geeignet. High Heels wären bei einem Tageslook einfach too much. Cool und trendy zum Minirock sind schlichte weiße Sneakers. Sie verpassen deinem Look eine sportliche Note.

Perfekt für heiße Sommertage an denen man viel zu Fuß unterwegs ist: bequeme Espadrilles.

Noch sommerlicher und ein echter Gute-Laune-Style ist die Kombination aus Minirock und knallbunten Pom Pom Sandalen. Mindestens genauso schön: Römersandalen oder Metallic-Modelle zum Minirock.

Für Abende im Club dürfen es aber auch gerne mal hohe Hacken sein. Aufregend ist die Kombi aus Lederminirock, schwarzem Shirt, Lederjacke und spitzen Ankle Boots. Aber auch Sandaletten oder spitze Pumps machen sich gut zum kurzen Rock.

Auch auf gofeminin: Günstige Trend-Sandalen zum Nachshoppen

Auch auf gofeminin: Sandalen-Trends 2017: Diese Sandalen sind jetzt angesagt!

DAS sind die Trend-Sandalen! © gofeminin/Görtz
von Ann-Kathrin Schöll 3 702 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen