Home / Fashion & Beauty / Styling-Tipps / Styling-Tipps für eine unvergessliche Nacht: Die coolsten Partyoutfits

Styling-Tipps für eine unvergessliche Nacht: Die coolsten Partyoutfits

Ann-Kathrin Schöll Veröffentlicht von Ann-Kathrin Schöll
Veröffentlicht am 3. Juni 2015

Wie oft steht ihr vor dem Kleiderschrank und wisst nicht, was ihr anziehen sollt? Wenn dann auch noch eine Party ansteht, scheint die Kleidersuche dreimal länger zu dauern. Schließlich möchte man in den Klamotten die Nacht seines Lebens erleben. Damit das bei euch auch garantiert klappt, kommen hier Styling-Tipps für Partyoutfits und coole Looks zum Nachkaufen!

Eins vorneweg: Party ist nicht gleich Party. Wer statt in den neuen Club zu einer privaten Geburtstagsfeier im kleinen Kreis eingeladen ist, wird wohl kaum ein ultrakurzes Pailletten-Kleid anziehen. Bei Partyoutfits gilt: Der Anlass und die Location bestimmen, welcher Look passend ist. Ob Club, Bar oder private Feier - wir sagen euch, was man hier am besten anzieht und was besser im Schrank bleiben sollte.

Auffallen erwünscht: Das perfekte Partyoutfit für den Club

​So wie jede Party anders ist, so ist auch jeder Club anders. Was man anzieht, hängt demnach stark davon ab, in welcher Location man feiern geht. Um zu verhindern, dass man sich over- oder underdressed fühlt, sollte man den Club am besten vorher abchecken.

Tipp 1: Unbedingt auf der Internetseite nachsehen, ob es einen Dresscode gibt. Das hilft schon mal ganz gut weiter. Außerdem stellen die meisten Clubs Bildergalerien ins Netz. Hier sieht man, wie die Gäste auf den vergangenen Partys gestylt waren und kann sich inspirieren lassen.

Tipp 2: Freunde um Styling-Tipps bitten, die die Location schon mal besucht haben. Klappt das alles aus irgendwelchen Gründen nicht, setzt man am besten auf ein Partyoutfit, mit dem man in jedem Fall auf der sicheren Seite ist.


Do: Stylisch, elegant und ruhig ein bisschen sexy - so stellen sich viele Clubs ihren ideal gekleideten Gast vor. Alles klar. Natürlich interpretiert jeder diese drei Adjektive anders. Was auf jeden Fall immer geht, ist das 'kleine Schwarze'. Auch eine Jeans, am besten eine dunkle Skinny, und ein schönes Top können sich in Kombination den Stempel Partyoutfit aufdrücken. Aktuell sehr trendy: Jumpsuits. Immer gut: Hohe Schuhe! Pailletten sorgen außerdem für ein wenig Glamour und mit modischen Accessoires lässt sich jeder Look ganz schnell aufpimpen. Leder ist auch toll für den Abend.

Don't: Turnschuhe sind immer so eine Sache ... Wer Pech hat, wird damit vom Türsteher direkt wieder nach Hause geschickt. Dasselbe kann einem auch passieren, wenn man in einem zu sportlichen Look auftaucht. So hat man im Trikot seines Lieblingsfußballvereins oder in Trainingshose schlechte Karten. Auch Gäste in zerschlissenen Jeans sind vielen Türstehern ein Dorn im Auge.

Über 100 Styling-Ideen: Die coolsten Partyoutfits zum Nachkaufen!

So viel zur Theorie - kommen wir zur Praxis. Wir haben uns durch die Onlineshops geklickt und die coolsten und angesagtesten Partyoutfits zum Abfeiern im Lieblingsclub oder den nächsten Mädelsabend zusammengestellt. Klickt euch durch und lasst euch von unserer riesigen Partyoutfits-Galerie inspirieren. Hier kommen Partyoutfits für jeden Geschmack.

Gediegen und schick: Das perfekte Partyoutfit für die Bar

Etwas trinken gehen und eventuell noch ein bisschen tanzen ... Klingt doch nach einem ganz netten Abend. Was zieht man aber zu so einer Gelegenheit am besten an? Auch hier gilt wieder: Es kommt ein bisschen auf die Locations an, die man ansteuert und darauf, mit wem man unterwegs ist.

Manchmal lässt es sich gut abschätzen, wohin es einen verschlagen wird - besonders dann, wenn man schon öfter mit derselben Gruppe unterwegs war. Ist man unsicher, fragt man einfach vorher nach, ob es schon konkrete Planungen gibt. Es muss einem auch nicht unangenehm sein, wenn man einfach mal nachhakt, was die anderen denn so anziehen werden.


Do: Da vor vielen Bars kein Türsteher sitzt, der penibel auf die Einhaltung eines Dresscodes achtet, kann man sich eigentlich ganz entspannt an die Wahl seines Partyoutfits machen. Wer mag, stylt sich ein bisschen schicker. Aber auch ein gepflegter Casual-Look ist vollkommen in Ordnung. Mit einer Jeans liegt man eigentlich nie verkehrt, ein schönes Oberteil dazu - fertig. Schuhe einfach zum Outfit abstimmen - flach oder hoch, hier gibt es keine Vorschriften.

Don't: Eine Bar ist kein Club. Also muss man sich nicht so herausputzen, wie für eine Nacht in einem Tanztempel. Meistens wäre man dann nämlich ein bisschen overdressed. Und das kann dazu führen, dass man sich unwohl fühlt.

Ganz gemütlich: Das perfekte Partyoutfit für die private Feier

Der große Vorteil bei einer privaten Feier: Man weiß, was auf einen zukommt. Das heißt: Der Kleidungsstil des Gastgebers ist bekannt, ebenso ist die Location keine große Überraschung - jedenfalls, wenn er bei sich zu Hause feiert. Das hat zur Folge, dass man sich gut auf die Gegebenheiten einstellen und eigentlich relativ entspannt bei der Wahl seines Partyoutfits sein kann.

Anders sieht es dagegen aus, wenn man Freunde zu Freunden begleitet, die man nicht kennt. Dann sollte man sich vorher unbedingt schlau machen, was für ein Typ der Gastgeber ist und sich vorsichtshalber ein bisschen am Kleidungsstil seiner Begleitpersonen orientieren. Sobald die Rede von einer privaten Motto-Party ist, hält man sich natürlich an die Dresscode-Vorgaben.


​Do: Es ist nie verkehrt, sich Gedanken über sein Outfit zu machen - auch nicht, wenn man 'nur' auf einer privaten Feier bei jemandem zu Hause eingeladen ist. Und deshalb sollte man auch nicht gerade die Kleidung tragen, mit der man zu Hause einen gemütlichen Abend auf der Couch verbringen würde, sondern darf sich ruhig ein wenig mehr herausputzen. Jeans und ein nettes Oberteil sind zum Beispiel eine gute Wahl. Oder ein schönes Kleid - vielleicht ein bisschen casual, nicht zu elegant. Bei den Schuhen sollte man darauf achten, dass sie zum gesamten Look passen. Ob hoch oder flach - das ist egal.

Don't: Wer sich so aufbrezelt, als wollte er dem angesagtesten Club der Stadt einen Besuch abstatten, wird damit rechnen müssen, zum Lästerobjekt der Privatparty zu werden. Den Pailletten-Minirock, das tief dekolletierte Top sowie die schwindelerregend hohen High Heels, sollte man sich vielleicht besser für andere Anlässe aufsparen. Außer man möchte unbedingt auffallen!

​Jede Woche neue Gewinne: Folgt ihr uns schon auf Pinterest?

​​​Folgt ihr uns schon auf Pinterest? Nein? Dann wird es höchste Zeit! Denn unsere Pinterest-Follower erfahren nicht nur als erstes alle News & Trends aus den Bereichen Fashion, Hochzeit, Food, Beauty und Living - sie können auch an exklusiven Pinterest-Gewinnspielen teilnehmen. Klickt einfach auf das Bild, meldet euch schnell und kostenlos bei Pinterest an und werdet Follower von gofeminin.de. Wir freuen uns auf euch!

Verwandte Tags #Outfits zum Nachmachen#Typberatung

+

Das könnte Dir auch gefallen

Kommentare