Wow! Der Push-up-BH zaubert ein Traum-Dekolleté

Der Push-up-BH: Welche Polster gibt es?

   

Der Push-up-BH: die Einlagen

Mit Einlagen aus Gel oder Schaumstoff lässt sich ein BH aufpolstern. © Triumph / intimissimi / Hunkemöller - Der Push-up-BH: Welche Polster gibt es?
Mit Einlagen aus Gel oder Schaumstoff lässt sich ein BH aufpolstern. © Triumph / intimissimi / Hunkemöller
Push-up-BH ist nicht gleich Push-up-BH. Die einen modellieren den Busen nur ganz leicht, die anderen zaubern eine Körbchengröße mehr und wieder andere sorgen für ein extrem üppiges Dekolleté. Welcher Effekt mit dem BH erzielt werden kann, hängt unter anderem mit seiner Polsterung zusammen. "Man muss sich überlegen, welche Größe man erreichen will. Dann kann man sich zwischen wenig bis stark gefütterten Modellen entscheiden“, sagt Meyer. Doch auch hier gibt es Unterschiede. So gibt es zum einen BHs, bei denen die Polster in den Cups fest eingenäht sind und zum anderen BHs, die in den Körbchen eine Innentasche haben, in die man so genannte Einlagen (Pads) stecken kann.

"Modelle, bei denen die Polsterung bereits eingenäht ist, haben den Vorteil, dass nichts verrutschen kann. Nachteil ist, dass sich die Form nicht verändern lässt", erklärt Meyer. "Die kleinen Taschen kann man dagegen befüllen wie man mag. So lässt sich das Dekolleté individuell anpassen." Auch BHs, die keine Innentasche haben, kann man mit Pads aufpolstern. Hier ist allerdings Vorsicht geboten: "Die Gefahr, dass etwas verrutscht, ist natürlich besonders groß." Und auf noch ein kleines Problem weist die Dessous-Expertin hin: "Zieht man den BH aus, fliegen erst die Einlagen, bevor alles andere fliegt. Das kann schon mal peinlich werden."

Gel-Pads für Extra-Volumen: der Gel Bra Pixel Lace von Wonderbra © Wonderbra
Gel-Pads für Extra-Volumen: der Gel Bra Pixel Lace von Wonderbra © Wonderbra
Bei BH-Einlagen stehen verschiedene Materialien zur Auswahl. Wer mag, setzt auf Schaumstoff, Gel oder Silikon oder entscheidet sich für luftbefüllte Pads oder Einlagen mit einem Wasser-Öl-Gemisch. "Silikon-Pads oder Einlagen mit einem Wasser-Öl-Gemisch sind im Gegensatz zu Schaumstoff-Polstern zum Beispiel sehr schwer. Dafür zaubern Sie jede Menge Volumen", so Meyer. Für welche Variante man sich entscheidet, sei aber reine Geschmackssache: "Es kommt letztlich darauf an, welche Pads einem persönlich das angenehmste Tragegefühl verschaffen."

Der Push-up-BH: richtig 'pushen'

Wie jeder BH muss auch ein Push-up-BH perfekt sitzen (Tragen Sie den perfekten BH?). Bei Modellen, die die Brust optisch vergrößern sollen, muss man unter anderem unbedingt darauf achten, dass sie die Form des Busens vorteilhaft unterstützen. "Wenn man ganz viel reinsteckt und unten eine Masse entsteht, oben aber nichts passiert, dann macht das ganze natürlich keinen Sinn“, sagt Meyer. Andersherum kann zu viel des Guten auch einen negativen Effekt haben: "Wird die Büste zu stark nach oben betont und entsteht an der Stelle, wo die Brust herausgedrückt wird, ein kleiner Ansatz, dann zeichnet sich das unschön unter der Kleidung ab." Das allerwichtigste ist: "Es muss zum Körper passen und insgesamt stimmig aussehen."

__________________________________________________________________


Unsere Expertin:

Dessous-Expertin
Heide Meyer
aus Berlin

www.perfektepassform.de
__________________________________________________________________




  
 

Video: Genialer Volumen-Trick: So gelingt die perfekte Messy-Bun Frisur!

  • Genialer Volumen-Trick: So gelingt die perfekte Messy-Bun Frisur!
  • Horror in der Umkleide: DAS machen Frauen beim Bikinikauf durch!

Veröffentlicht von
am 02/06/2013
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Der Push-up-BH
Was gibt’s Neues? 21/07/2017
News Fashion & Beauty
Praktische Tipps
Video
Haartrockner & Föhn Test 2017: So gelingt euch die Traummähne!
Last Minute zum Beachbody: Diese Bikinis machen schlank!
7 Last Minute Sommerkleider ab 8 Euro - hier müsst ihr zuschlagen!
6 koreanische Beauty-Wunderwaffen, die ihr einfach testen MÜSST
Alle Fashion & Beauty News sehen
Krampfadern loswerden: Effektiv vorbeugen und richtig behandeln
7 Fehler, die JEDE Frau beim Haare föhnen macht (und wie es richtig geht!)
14 super einfache Tricks für perfekte Nägel
Styling-Tipps für Mollige: So sehen eure Kurven umwerfend aus!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fashion & Beauty sehen
Streetstyle Köln: Medina liebt Streifen-Jeans!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de