Home / Fashion & Beauty / Styling-Tipps / 7 geniale Haushalts-Hacks: Wäsche waschen war noch nie so einfach!

© iStock
Fashion & Beauty

7 geniale Haushalts-Hacks: Wäsche waschen war noch nie so einfach!

Ann-Kathrin Schöll
von Ann-Kathrin Schöll Veröffentlicht am 16. Mai 2017
11 350 mal geteilt

Ja, Wäsche waschen ist wirklich super nervig. Doch zum Glück gibt's diese 7 genialen Tricks, mit denen wir uns jede Menge Zeit und Stress vor Waschmaschine und Trockner sparen können.

1. Mundwasser gegen Mief in der Waschmaschine

Was bei uns funktioniert, klappt auch in der Waschmaschine! Unser Trick gegen den müffelnden Geruch in der Trommel: Einfach ein halbes Schnapsglas voll Mundwasser in die Maschine geben und das Kurzwaschprogramm durchlaufen lassen. Schon riecht alles viel frischer.

2. Trockenes Handtuch zu feuchter Wäsche legen

Eure Wäsche will im Trockner einfach nicht richtig trocken werden? Dann versucht diesen Trick: Legt zur nassen Wäsche einfach ein trockenes(!) Handtuch. So verringert sich die Trockendauer erheblich!

3. Löcher in den Klamotten mit Jutebeutel vermeiden

Extrem ärgerlich: Das Shirt oder das zarte Sommerkleid haben nach dem Waschen kleine Löcher. Die Übeltäter sind meistens BH-Verschlüsse oder Jeans-Reißverschlüsse, die den Stoff in der Trommel aufreißen.

Abhilfe schaffen Wäschesäcke - oder günstiger: dünne Jutebeutel! Einfach die empfindliche Kleidung vor dem Waschen hineinlegen und den Beutel zuknoten.

4. Föhn statt Bügeleisen

Bügeln in der Sommerhitze? Nein danke! Eine andere super schnelle und einfache Möglichkeit, die Bluse knitterfrei zu bekommen: Mit einer Sprühflasche leicht anfeuchten und anschließend mit dem Föhn darüber gehen. Falten, adé!

5. Salatschleuder als Trocknerersatz

Es gibt Kleidung, wie zum Beispiel edle Dessous, die so empfindlich ist, dass man sie von Hand waschen muss. Der Trocken-Trick für Handwäsche: die Salatschleuder. Einfach die Unterwäsche hineinlegen und schleudern.

6. Kein statisches Aufladen und schneller trockene Wäsche

Trocknerkugeln sorgen dafür, dass die Wäsche nach dem Trockner weicher ist und sich weniger statisch auflädt. Statt teure Trocknerkugeln oder Trocknertücher zu kaufen, versucht diesen Trick: Wickelt einen Tennisball komplett mit Alufolie ein und gebt ihn mit der Wäsche in den Trockner. Die Wirkung wird euch beeindrucken!

7. Gefriertruhe statt Waschmaschine

Wäsche waschen nervt besonders, wenn sich viele Jeans in der Ladung befinden. Der Profi-Tipp von Jeans-Experten: Jeans waschen öfters mal sein lassen. Denn meistens haben die Hosen den Waschgang gar nicht nötig.

Steckt sie stattdessen über Nacht in die Gefriertruhe. Danach sind sie wieder herrlich frisch und ihr spart euch das nervige Waschen. Noch dazu schont ihr die Jeans, sodass sie viel länger hält.

Die besten Tipps und Tricks: Life Hacks für alle Lebenslagen

Life Hacks erleichtern unser Leben. Deswegen haben wir euch geniale Tricks zu den Themen Styling, Beauty, Kochen und Co. zusammengestellt:

Nie mehr schmerzende Füße: Die besten Schuh Hacks

Weiße Sneaker wie neu: Hacks für saubere Schuhe​


Styling-Tricks für jede Frau: Diese Fashion Hacks müsst ihr kennen

Besser aussehen: Super simple Beauty Hacks​

Zeit sparen in der Küche: Geniale Food Hacks

von Ann-Kathrin Schöll 11 350 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen