Suchbegriff:
Ok
 Erweiterte Suche
 Top Rezepte
 Wunsch-Zutaten
Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Am Bauch abnehmen? Mit diesem Erfolgsrezept klappt's!
Trendige Trauung: Diese Brautkleider bekommen ein 'Ja'!
Bloß nicht! Die 7 Todsünden einer Diät
Test: Haben Sie einen Schuhtick?
Zu dir oder zu mir? Die große One-Night-Stand Frage

Biokoch Simon Tress macht Rehrücken im Heu für Sie!


 Für Simon Tress' aromatischen Rehrücken im Heu brauchen Sie:
  • Heu, ca. ein Schälchen
  • Rehrücken, ca. 180 g pro Person
  • frische Kräuter-Zweige, z.B. Rosmarin, Thymian, Lorbeer 
  • Knoblauch, 1 Zehe
  • Butter, 1 EL,
  • Salz & Pfeffer
  • Warmes Wasser, 1 Karaffe
  • Alufolie
Und so geht's:
1. Ein Sieb in eine Schüssel stellen, das Heu hineinlegen und mit dem warmen Wasser übergießen. Das Heu kurz wenden, ausdrücken und auf ein Stück Alufolie legen.

2. Den Rehrücken mit Salz und Pfeffer von beiden Seiten würzen.

3. 1 EL Butter in eine Pfanne geben. Den Herd anmachen und zur noch kalten Butter die Kräuter hineinzupfen.

4. Den Knoblauch schälen, halbieren und mit zur kalten Butter in die Pfanne geben.

5. Wenn die Butter-Kräuter-Mischung warm ist, den Rehrücken in die Pfanne legen und von beiden Seiten kurz anbraten. Die Butter-Kräuter-Mischung dabei auf den Rehrücken geben.

6. Den Rehrücken aus der Pfanne nehmen und auf der Alufolie platzieren. Die Knoblauch-Kräuter-Butter-Soße dazu geben.

7. Die Alufolie einklappen und verschließen.

8. Den Rehrücken im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad 25 Minuten garen.

9. Den Rehrücken aus dem Ofen nehmen, die Alufolie öffnen und das Fleisch in Scheiben schneiden.

10. Zusammen mit den Kräutern auf dem Heubett anrichten.

Guten Appetit!

Veröffentlicht am 05/12/2012

Fortsetzung lesen
Veröffentlicht von
am 05/12/2012
Die Lesernote: 1/5
Diese News bewerten: 

Andere Videos

Ein anderes Video suchen   OK