Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Test: Fallen Sie immer wieder auf Scheißkerle rein?
Test: Sind Sie eine gute Freundin?
Von Frau zu Frau: Sprüche, für die wir andere Mädels hassen
Schmerz adé: SOS-Hilfe bei Blasen
Nichts für Weicheier! Traumfigur dank Trendsport Crossfit

Aicha Chenna: Kampf gegen das Tabu

  

Aicha Ech-Chenna kämpft seit Jahrzehnten für die Rechte der Frau. - Aicha Chenna: Kampf gegen das Tabu
Aicha Ech-Chenna kämpft seit Jahrzehnten für die Rechte der Frau.
"Unverheiratet und schwanger zu sein ist die größte Schande, die einer Frau in Marokko passieren kann. Das Tabu der Tabus." Aicha Ech-Chenna holt tief Luft. Es ist nicht das erste Mal, dass sie über ihre Arbeit im Frauenzentrum von Casablanca spricht. Und trotzdem ist die Leidenschaft und Energie in jedem ihrer Worte spürbar.

1985 gründet die Krankenschwester Aicha Chenna mitten in der marokkanischen Metropole die Frauenorganisation "Association Solidarité Féminine", die erste Organisation dieser Art in der islamischen Welt. Unverheiratete schwangere Frauen und junge Mütter sollen hier Zuflucht finden, ihre Babys sicher zur Welt bringen, Schutz vor der Familie und Beistand vor Behörden erhalten.

Heute ist die "Association Solidarité" eine Institution in Casablanca - und ihre Gründerin eine über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Persönlichkeit. 2009 erhielt Aicha Chenna für ihr Engagegemt und ihren Kampf für die Rechte der Frau den mit einer Million US-Dollar dotierten Preis der US-amerikanischen Opus-Stiftung.

"Ich fordere eine Neuauslegung des Koran"

1941 in Marrakesch geboren, verliert Aicha Chenna mit drei Jahren ihren Vater. Die Mutter steht als 20-jährige Witwe mittellos mit zwei Töchtern da. "Diese Erfahrung hat mir gezeigt, wie abhängig Frauen in unserem Land von einem Mann sind."

Freunden ihres Vaters verdankt es Aicha, dass sie in dieser Zeit die Schule besuchen kann. Sie finanzieren Kleidung und Lernmaterialien. Eine gute Zeit - bis sich Aichas Mutter wieder verheiratet. Der neue Mann verbietet den Schulbesuch, Aicha soll von nun an Kopftuch tragen, nähen lernen und wie ihre Mutter im Haus bleiben.

Noch heute bebt die Stimme der 70-Jährigen, wenn sie an diese Erfahrung zurückdenkt. "Nur dem Mut meiner Mutter verdanke ich es, dass ich mein Leben leben durfte", sagt sie. "Eines Tages hat sie mich in einen Fernbus gesetzt und zum Fahrer gesagt, dass er mich nach Casablanca bringen soll. An irgendeinen Ort, an dem ich zur Schule gehen kann."

Den Stiefvater hat Aicha Chenna nie wiedergesehen. Die Erinnerung aber ist geblieben, und mit ihr der Kampfgeist. "Wir haben so hart für unsere Freiheit und unsere Rechte gekämpft. Ich frage mich: Wie können sich junge Frauen heute freiwillig verhüllen und im Haus bleiben? Ich fordere eine Neuauslegung des Koran. Ich fordere ein Ende der Unterdrückung von Frauen. Ich fordere Respekt vor der Frau und ihrem Körper." Aicha Chenna ist bekennende Muslimin.


> Marokkos erstes Mutter-Kind-Zentrum




 
  

Video: Ananas-Fans aufgepasst! DAS ist die beste DIY-Geschenkidee aller Zeiten!

  • Ananas-Fans aufgepasst! DAS ist die beste DIY-Geschenkidee aller Zeiten!
  • Das It-Getränk des Sommers: Der beste Erdbeer-Cappuccino der Welt!

Veröffentlicht von
am 26/08/2011
Die Lesernote:5/5 
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 22/01/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Perfekt für alle Low carb Fans: 4 geniale Rezepte für Gemüsenudeln
Hat euch das Fernweh gepackt? DAS sind die 50 schönsten Orte der Welt!
Perfekt fürs Low Carb Abendessen: 3 eiweißreiche Rezepte, die lange satt machen
Hier müsst ihr hin! Die 5 außergewöhnlichsten Restaurants in Deutschland
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Veggie-Tipp: Rezept für die perfekte Gemüselasagne
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil