Karriereplanung
Anerkennung im Büro: SOS nehmt mich wahr!
Überblick in Bildern

Der Eindringling

   
Der Eindringling

Fanny (28),  Beamtin

„Nach meinem Jurastudium wurde ich von einem kleinen Familienunternehmen eingestellt. Ich habe sofort eine feindselige Einstellung mir gegenüber gespürt. Ich hatte ein winziges Büro und wurde von den anderen nie zum Mittagessen mitgenommen. Als ich versucht habe mich den anderen Angestellten anzunähern und sie z.B. Montagmorgens fragte wie ihr Wochenende war, wurde ich nur mit ein paar kurzen Sätzen abgefertigt.

Ich habe dann beschlossen mich nicht aufzudrängen und mich mit der Isolierung abzufinden und habe dann mit privaten Freunden zu Mittag gegessen. Die Situation hat sich dann verschlimmert als ich die anderen in einer Besprechung auf ein juristisches Problem in einem Vertrag aufmerksam gemacht habe, den sie an einen Zulieferer geschickt hatten. Einer der kaufmännischen Angestellten hat sich aufgeregt: "Jetzt kommt auch noch die super Intellektuelle mit ihrem Jura!". Der Chef hat nichts gesagt und hat nur gelächelt, wie alle anderen auch...

Ich muss dazu sagen, dass die meisten anderen Angestellten nicht studiert haben und den Beruf von der Pike auf gelernt haben. Hinzu kam, dass sie alle derselben Familie angehörten. Ich war der Störfaktor, der sich bei ihnen eingenistet hat, den sie aber leider
für die rechtlichen und verwaltungstechnischen Aspekte des Unternehmens benötigten.

Der Patriarch hat übrigens versucht mich zurück zu stufen als die Verlobte seines Neffen, auch eine Juristin, einen Job gesucht hat. Wir haben dann eine Entlassung mit beiderseitigem Einverständnis ausgehandelt. Ich war sowieso von Anfang an der Verlierer der Partie: Ich gehörte nicht zu ihrem Klan.
Ich habe es dann vorgezogen beamtete Juristin zu werden. Im öffentlichen Bereich werden wir wenigstens alle mehr oder weniger gleich behandelt!“




  
 

Video: Bananen-Mandelbutter Bites: Der gesunde Snack, der auf der Zunge zergeht

  • Bananen-Mandelbutter Bites: Der gesunde Snack, der auf der Zunge zergeht
  • Schnell und einfach: Kartoffel-Käse-Muffins selber machen

Veröffentlicht von der Living-Redaktion
am 26/07/2011
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 20/11/2017
News Living
Praktische Tipps
Video
Los geht die Cyber Monday Woche! Das sind die besten Angebote bei Amazon
8 Dinge, die ihr für den Notfall immer im Haus haben solltet!
Box verpasst? Ab sofort kannst du deine Lieblings-BOX STORIES nachbestellen!
O du fröhliche! Hochprozentige Geschenke aus dem Thermomix
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Brookies: Die geniale Mischung aus Brownies und Cookies
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil