Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Fruchtige Verführung: Kuchen und Törtchen mit Obst
Aktfotos: Stilvolle Inszenierung des eigenen Körpers
Test: Fallen Sie immer wieder auf Scheißkerle rein?
Test: Sind Sie eine gute Freundin?
Von Frau zu Frau: Sprüche, für die wir andere Mädels hassen
Karriereplanung
Anerkennung im Büro: SOS nehmt mich wahr!
Überblick in Bildern



Auf die anderen zugehen

 
Auf die anderen zugehen

Sich für die anderen interessieren

Verkriechen Sie sich nicht in Ihrer Ecke um über Ihre beruflichen Probleme nachzugrübeln. Denn Sie sind nicht die Einzige, die sich in dieser Situation befindet, und Ihre Sorgen sind auch nicht wichtiger als die Ihrer Kollegin. Fragen Sie alle Kollegen nach ihrer Arbeit, ihren Kunden, etc. aber auch nach ihren Hobbies, Interessen, ihrem Geschmack… Aber dosieren Sie Ihre Neugier gut um nicht für eine indiskrete Quasselstrippe gehalten zu werden. Sie werden sehen: Ihre Konversationskunst wird bald Anklang finden.  


Sich an alle richten

Das ist eine der goldenen Regeln im Berufsleben: auf niemanden herabsehen. Man wünscht allen einen guten Tag. Man fragt alle wie es ihnen geht und sagt "Bitte" und "Danke" wenn man um einen Gefallen oder einen Dienst bittet. Man respektiert jeden Angestellten so wie man selbst respektiert werden möchte. Und man verschanzt sich nicht in seiner eigenen Abteilung. Zögern Sie nicht sich auch mit Kollegen aus anderen Abteilungen „anzufreunden“. So werden Sie nicht nur mehr Informationen über das Unternehmen erhalten sondern auch Ihrem Bekanntheitsgrad etwas Gutes tun.  


Seine Hilfe anbieten

Natürlich nur in Maßen, ohne Arrogant oder anmaßend zu wirken und ohne den Eindruck zu erwecken um jeden Preis Freunde gewinnen zu wollen: Bieten Sie Kolleginnen, die unter einem Arbeitsberg versinken oder in einer Angelegenheit Schwierigkeiten haben, in der Sie sich gut auskennen, Ihre Hilfe an. Im Normalfall wird eine solche Hilfsbereitschaft immer belohnt.  


Um Rat fragen

Von Zeit  zu Zeit muss man fähig sein seine Schwächen zu zeigen und einen Kollegen um Hilfe zu bitten. Das ist ein guter Anfang: "Du bist doch so ein Asien-Spezialist. Weißt Du wie man ‚danke’ auf Japanisch sagt?". Ihrem Kollegen wird es da eine Ehre sein Ihnen bei der Suche nach der richtigen Formulierung zu helfen. Er wird vielleicht sogar Lust haben das Gespräch noch etwas auszubauen und von seinen Reisen zu erzählen. Das kann der Beginn einer netten Kollegenfreundschaft sein…




  
  

Video: Bananen-Mandelbutter Bites: Der gesunde Snack, der auf der Zunge zergeht

  • Bananen-Mandelbutter Bites: Der gesunde Snack, der auf der Zunge zergeht
  • Geniale DIY-Idee: Diese Käsehäppchen sind DER Hingucker auf jedem Halloween-Buffet!

Veröffentlicht von der Living-Redaktion
am 26/07/2011
Die Lesernote:5/5 
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 10/12/2016
News Living
Praktische Tipps
Video
Zeit für Selbstgemachtes: 5 leckere Geschenke aus dem Thermomix
Freak Shakes: So verrückt ist der neue Food-Trend mit den Monster Milkshakes
Darüber freut er sich WIRKLICH: Die besten Geschenkideen für Männer zu Weihnachten
Zauberhaft! Die schönsten Geschenke für "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel"-Fans
Alle Living News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Sushi: Viel mehr als frischer Fisch mit Reis!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Living sehen
Süße Überraschung: Weihnachts-Muffins mit Schoko-Kern selber backen
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil